BOclassic – Silvesterlauf Bozen (ITA) am 31. Dezember 2017: Agnes Tirop bricht Uralt-Streckenrekord

logo-boclassic

Mit einem überlegenen Sieg der Vorjahressiegerin Agnes Tirop (KEN) endete der Lauf über 5000 m bei den BOclassic im italienischen Bozen am heutigen Silvestertag. Die Kenianerin, die sich in diesem Jahr über 5000 m auf 14:33,09 und über 10 km auf 31 Minuten verbessern konnte, gewann das Rennen unangefochten in der neuen Streckenrekordzeit von 15:30 Minuten. BOclassic – Silvesterlauf Bozen (ITA) am 31. Dezember 2017: Agnes Tirop bricht Uralt-Streckenrekord weiterlesen

Marshfield New Year’s Day Marathon am 1. Januar 2018: Yuki Kawauchi jagt den sub2:20-Weltrekord

marshfield-runners-logo

Zu einem besonderen Ereignis in der Geschichte des Marathonlaufs könnte es am Neujahrstag in der Nähe von Boston (USA) beim Marshfield New Year´s Day Marathon kommen, wo der japanische Vielstarter Yuki Kawauchi einen Weltrekord der speziellen Art angreifen will. Marshfield New Year’s Day Marathon am 1. Januar 2018: Yuki Kawauchi jagt den sub2:20-Weltrekord weiterlesen

36. Sanyo Ladies Road Race Okayama (Japan) am 23. Dezember 2017: Pauline Kamulu mit Streckenrekord

okayama-hm-2017-logo1

Mit dem deutlichen Sieg von Pauline Kamulu (KEN) ging die 36. Ausgabe des Sanyo Ladies Road Race über die Halbmarathon-Distanz im japanischen Okayama über die Bühne. Dabei konnte die in Japan lebende Kenianerin mit 2:08:04 den Streckenrekord aus dem Jahr 2015 durch Sally Chepyego Kaptich von 2:08:17 deutlich steigern. 36. Sanyo Ladies Road Race Okayama (Japan) am 23. Dezember 2017: Pauline Kamulu mit Streckenrekord weiterlesen

48. Hofu Yomiuri Marathon am 17. Dezember 2017: Yuki Kawauchi gewinnt in 2:10:03

hofu-mar-2017-logo

Das japanische Lauf-Unikum Yuki Kawauchi gewann heute bei kühlen Bedingungen um 5°C den Hofu Yomiuri Marathon unweit von Fukuoka in 2:10:03. Dabei ist die Leistung des 30jährigen Japaners umso höher einzuschätzen, als er erst vor zwei Wochen den Fukuoka Marathon in 2:10:53 gelaufen war. 48. Hofu Yomiuri Marathon am 17. Dezember 2017: Yuki Kawauchi gewinnt in 2:10:03 weiterlesen

SPAR European Cross Country Campionships Samorín am 10. Dezember 2017: Reh und Klosterhalfen überragen

cross-em-2017-logo

Mit einem überlegenen Doppelsieg der beiden deutschen Läuferinnen Alina Reh und Konstanze Klosterhalfen ging soeben im slowakischen Samorín der Lauf der U23 der Frauen bei den SPAR European Cross Country Championships über die Bühne. SPAR European Cross Country Campionships Samorín am 10. Dezember 2017: Reh und Klosterhalfen überragen weiterlesen

6. Guangzhou (Kanton) Marathon am 10. Dezember 2017: Dickson Kipang gewinnt in 2:10:03, Rahma Tusa läuft Kursrekord

guangzhou--mar-2015-logoFür die herausragende Leistung beim Guangzhou Marathon durch die Metropole unweit von Hong Kong und Macao sorgte die Äthiopierin Rahma Tusa, die hoch überlegen in der neuen Streckenrekord-Zeit von 2:25:12 gewann. 6. Guangzhou (Kanton) Marathon am 10. Dezember 2017: Dickson Kipang gewinnt in 2:10:03, Rahma Tusa läuft Kursrekord weiterlesen

6. Guangzhou (Kanton) Marathon am 10. Dezember 2017: Streckenrekordlerin Mulu Seboka am Start

guangzhou--mar-2015-logo

Die Laufszene in China boomt, 2,8 Millionen Teilnehmer wurden im letzten Jahr bei den Marathon-Veranstaltungen gezählt. Damit hat man im Reich der Mitte die etablierten Nationen USA sowie Japan um Längen hinter sich gelassen. Diese Entwicklungen haben vielfältige Rückwirkungen auch auf unsere Regionen, insb. auf die Veranstalter hiesiger Events. 6. Guangzhou (Kanton) Marathon am 10. Dezember 2017: Streckenrekordlerin Mulu Seboka am Start weiterlesen

„Weltrekord und Breaking2“ – Rückblick auf die internationale Marathonszene des Jahres 2017

breaking2-logoEin Weltrekord bei den Frauen sowie das mit aufwendiger PR inszenierte Breaking2-Projekt sorgten in der internationalen Marathonszene für die Schlagzeilen des Jahres 2017. Dazu gab es eine Vielzahl hochklassiger Resultate und Ereignisse, die mittlerweile keinen Winkel des Globus mehr auslassen. „Weltrekord und Breaking2“ – Rückblick auf die internationale Marathonszene des Jahres 2017 weiterlesen

4. Tata Steel Kolkata 25 k (Kalkutta, Indien) am 17. Dezember 2017: Kenenisa Bekele testet auf der Unterdistanz

kolkata-25k-2017-logo

Die Lauflegende und der dreimalige Olympische Goldmedaillen-Gewinner Kenenisa Bekele (ETH) ist der Topstar bei den Tata Steel Kolkata 25k in der Megastadt am Golf von Bengalen. Gegen recht überschaubare Konkurrenz will sich der Superstar der Laufszene in Hinblick auf einen weiteren Auftritt auf der vollen Marathondistanz testen, der schon früh in der Saison anstehen könnte. 4. Tata Steel Kolkata 25 k (Kalkutta, Indien) am 17. Dezember 2017: Kenenisa Bekele testet auf der Unterdistanz weiterlesen

36. Macau International Marathon am 3. Dezember 2017: Geschwisterpaar Felix und Eunice Kirwa vorne

macaumarathonlogo

Mit den Siegen von Felix (KEN) und Eunice Kirwa (BHR) ging am heutigen Sonntag die 36. Ausgabe des im Jahr 1981 gestarteten Macau International Marathon über die Bühne. Dabei dürfte es ein Novum sein, dass Bruder und Schwester einen internationalen Marathon gewinnen (in Paris war das in diesem Jahr schon einmal ein Ehepaar). Und dazu lief das Geschwisterpaar mit 2:10:01 und 2:29:12 jeweils einen Streckenrekord. 36. Macau International Marathon am 3. Dezember 2017: Geschwisterpaar Felix und Eunice Kirwa vorne weiterlesen