Lange Laufnacht 2017 Karlsruhe am 19. Mai 2017: Konstanze Klosterhalfen läuft sich über 5000 m in die Weltklasse

http://ladv.de/images/ladv-logo.gif

Für eine Weltklasse-Leistung über 5000 m sorgte im Rahmen der Langen Laufnacht am letzten Freitag in Karlsruhe die deutsche Ausnahme-Läuferin Konstanze Klosterhalfen (TSV Bayer 04 Leverkusen). In einem mutigen Sololauf schaffte die 20-jährige Riesen-Nachwuchshoffnung 14:51,38 und verbesserte damit den 28 Jahre alten deutschen U23-Rekord von 14:59,01 durch Kathrin Ullrich. Lange Laufnacht 2017 Karlsruhe am 19. Mai 2017: Konstanze Klosterhalfen läuft sich über 5000 m in die Weltklasse weiterlesen

5. Mattoni Karlovy Vary Half Marathon am 20. Mai 2017: Neue Streckenrekorde bei Männern sowie Frauen

runczech_logo_mBei der 5. Ausgabe des Mattoni Karlovy Vary Half Marathon (Karlsbad, Tschechien) gab es neben spannenden auch schnelle Rennen, in denen sowohl der Sieger Wilfred Kimitei (KEN) in 1:00:54 als auch die Siegerin Yvonne Jelagat (KEN) in 1:08:19 neue Streckenrekorde erzielen konnten. 5. Mattoni Karlovy Vary Half Marathon am 20. Mai 2017: Neue Streckenrekorde bei Männern sowie Frauen weiterlesen

27. Sendai International Half Marathon am 14. Mai 2015: Charles Ndirangu gewinnt in 1:01:44

http://www.sendaihalf.com/images/logo.gif

Gute Bedingungen sorgten beim Sendai International Half Marathon für schnelle Zeiten mit dem Sieg von Charles Ndirangu (KEN) in 1:01:44. Wie Brett Larner von den Japan Running News berichtet, startete die Spitze ungewöhnlich schnell mit einem ersten Kilometer in 2:46, so dass nur noch vier Läufer vorne zu finden waren: Charles Ndirangu, Paul Kuira , Muthoni Muiru  und Joseph Onsarigo (alle KEN). 27. Sendai International Half Marathon am 14. Mai 2015: Charles Ndirangu gewinnt in 1:01:44 weiterlesen

WM-Marathon in London am 6. August 2017: Katharina Heinig und Fate Tola nominiert

wm-2017-logo

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat heute zwei deutsche Marathonläuferinnen für die WM in London am 6. August nomiert. Auf der Basis der Vorleistungen im Qualifikations-Zeitraum gab der Leitende Direktor Sport des Bundesausschuss Leistungssport (BAL), Idriss Gonschinska, bekannt, dass im Marathon der Frauen Katharina Heinig (LG Eintracht Frankfurt) und Fate Tola (LG Eintracht Braunschweig) für Deutschland an den Start gehen werden.  WM-Marathon in London am 6. August 2017: Katharina Heinig und Fate Tola nominiert weiterlesen

Fifth Third River Bank Run in Grand Rapids (USA) am 13. Mai 2017: Überzeugende Vorstellung von Dathan Ritzenhein

https://d368g9lw5ileu7.cloudfront.net/races/race11072-logo.bx8QFu.png

Während der weltbeste 25 km-Lauf, die BIG25 in Berlin, sich aktuell entschieden hat, zunächst auf Eliteläufer zu verzichten, setzt die Konkurrenz in Grand Rapids (Michigan, USA) nach wir vor auf das Elitesegment und hielt ein weiteres Mal die nationalen Meisterschaften des Verbandes USATF über 25 km im Rahmen dieses Traditionslaufs ab. Fifth Third River Bank Run in Grand Rapids (USA) am 13. Mai 2017: Überzeugende Vorstellung von Dathan Ritzenhein weiterlesen

Leichtathletik WM am 4. bis 13. August 2017 in London: Der kenianische Verband benennt seine Marathon-Teams

wm-2017-logoDer kenianische Leichtathletik-Verband gab heute seine Auswahl der beiden Teams für die Marathonläufe bei der WM am 6. August 2017 in der britischen Hauptstadt London bekannt. Dabei finden sich von den Namen her kaum Überraschungen, der Verband hat in der Tat seine vermeintlich Besten benannt. Leichtathletik WM am 4. bis 13. August 2017 in London: Der kenianische Verband benennt seine Marathon-Teams weiterlesen

BIG25 Berlin am 14. Mai 2017: Katharina Heinig schafft den „Leistungsnachweis“

big25-logoIm denkbar letzten Moment hat die deutsche Marathonläuferin Katharina Heinig die Qualifikationsanforderungen für die Teilnahme einer deutschen Läuferin am WM-Marathon Anfang August in London erfüllen können. Im September 2016 hatte „Katha“ die Norm bereits mit 2:28:34 beim Berlin Marathon gelaufen. BIG25 Berlin am 14. Mai 2017: Katharina Heinig schafft den „Leistungsnachweis“ weiterlesen

10. Yellow River Estuary International Marathon in Dongying (China) am 7. Mai 2017: Haylay Gebreslasea läuft Streckenrekord

23. Volkswagen Prag Marathon am 7. Mai 2017: Valary Aiyabei läuft hochklassigen Steckenrekord für die Frauen

runczech_logo_mFür das herausragende Resultat beim diesjährigen Volkswagen Prag Marathon am Sonntag sorgte die Kenianerin Valary Aiyabei (KEN), die in einem mutigen Sololauf den Streckenrekord in Prag auf hochklassige 2:21:57 steigern konnte. Bei den Männer gewann am Ende in einem äthiopischen Duell Gebretsadik Ahbraha bei den Männern in 2:08:47. 23. Volkswagen Prag Marathon am 7. Mai 2017: Valary Aiyabei läuft hochklassigen Steckenrekord für die Frauen weiterlesen

NIKE Breaking2 in Monza am 6. Mai 2017: „Mission impossible“ für überragenden Kipchoge

breaking2-logo

Mit einer überragenden Vorstellung des Kenianers Eliud Kipchoge ging heute früh der Marathon im Rahmen des Breaking2-Projekts im Autodrome von Monza über die Bühne. Zwar verfehlte der Ausnahmeathlet das gesetzte Ziel von einer Zeit von unter 2 Stunden auf den letzten Kilometern mit 25 Sekunden noch deutlich, aber es stet außer Frage, dass seine Leistung zu den Sternstunden des Laufsports zu zählen ist. NIKE Breaking2 in Monza am 6. Mai 2017: „Mission impossible“ für überragenden Kipchoge weiterlesen

23. Volkswagen Prag Marathon am 7. Mai 2017: Jagd auf den Steckenrekord bei den Frauen

runczech_logo_mBeim diesjährigen Volkswagen Prag Marathon am kommenden Sonntag stehen in diesem Jahr die Frauen im Fokus des Interesses. Mit Feyse Tadese (ETH) und Amane Beriso (ETH) stehen zwei Läuferinnen in der Startliste, die mit 2:20:27 sowie 2:20:48 bereits Zeiten von unter 2:21 Stunden gelaufen sind. 23. Volkswagen Prag Marathon am 7. Mai 2017: Jagd auf den Steckenrekord bei den Frauen weiterlesen