Running USA am 15. Juni 2017: Half Marathon and Marathon Reports für die USA – Die Zahlen gehen zurück

RUSA_HalfMarathonReport_Logo

Wie „Running USA“ kürzlich bekannt gab, ist die Zahl der Finisher bei Marathon- und Halmarathonläufen in den USA ein weiteres Jahr (leicht) rückläufig. Danach haben 507.600 Aktive einen von 1100 Marathon im Jahr 2016 in den USA bis ins Ziel gelaufen, 2015 waren es noch 509.000. Running USA am 15. Juni 2017: Half Marathon and Marathon Reports für die USA – Die Zahlen gehen zurück weiterlesen

Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im ersten Halbjahr 2017: Weltrekorde und „Breaking2“ – Teil 3

Während sich im Rahmen einer einmaligen PR-Kampagne die Gerüchte verdichteten, dass der Megakonzern NIKE noch im Frühjahr des Jahres einen Angriff auf eine der noch verbliebenen Schallmauern in der Leichtathletik – die 2 Stunden über die volle Marathondistanz – im Rahmen des „Breaking2“-Projekts plante, und der kenianische Ex-Weltrekordler Wilson Kipsang ankündigte beim Tokyo Marathon den Weltrekord angreifen zu wollen, lief zuvor am 24. Februar (Freitag) Gezu Mekonnen (ETH) beim Tel Aviv Marathon 2:12:12. Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im ersten Halbjahr 2017: Weltrekorde und „Breaking2“ – Teil 3 weiterlesen

Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im ersten Halbjahr 2017: Weltrekorde und „Breaking2“ – Teil 2

Durch den Sturz Kenenisa Bekeles beim Start des Standard Chartered Dubai Marathon scheiterte ein weiteres Mal ein Angriff auf die globale Bestmarke im Marathon, die seit 2014 Dennis Kimetto (KEN) mit 2:02:57 hält. Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im ersten Halbjahr 2017: Weltrekorde und „Breaking2“ – Teil 2 weiterlesen

Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im ersten Halbjahr 2017: Weltrekorde und „Breaking2“ – Teil 1

breaking2-logoOhne Frage hat bisher das Jahr 2017 in der internationalen Straßenlaufszene höchste Erwartungen erfüllt. Bei den Frauen konnten neue Weltrekorde im Halbmarathon und Marathon erzielt werden, bei den Männern sorgte das PR-mäßig bestens inszenierte „Breaking2“-Projekt für die Schlagzeilen. Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im ersten Halbjahr 2017: Weltrekorde und „Breaking2“ – Teil 1 weiterlesen

Weltrekorde über 30 km und Marathon (women´s only) durch Mary Keitany am 15. Juni offiziell anerkannt

london-marathon-logo-2015Die beiden Weltrekorde, die die Kenianerin Mary Keitany am 23. April beim Virgin money London Marathon über 30 km als Zwischenzeit von 1:36:05 und über die volle Marathondistanz mit 2:17:01 aufgestellt hatte, wurden heute vom internationalen Leichtathletikverband IAAF offiziell anerkannt. Weltrekorde über 30 km und Marathon (women´s only) durch Mary Keitany am 15. Juni offiziell anerkannt weiterlesen

18. Berliner Wasserbetriebe TEAM-Staffel am 14. Juni 2017: Die Teams vom Lang- und Laufladen am ersten Tag vorne

team-staffel-2017-logoMit deutlichen Siegen der Staffeln des Lang- und Laufladen aus Berlin ging heute am frühen Abend im Tiergarten in Berlin Mitte der erste Tag der 18. Berliner Wasserbetriebe TEAM-Staffel über die Bühne. Bei der von der SCC-events GmbH organisierten Veranstaltung kamen von 1869 gemeldeten insgesamt 1668 Staffeln mit 1726 x 5 = 8630 Teilnehmern ins Ziel. 18. Berliner Wasserbetriebe TEAM-Staffel am 14. Juni 2017: Die Teams vom Lang- und Laufladen am ersten Tag vorne weiterlesen

7. Lanzhou International Marathon am 11. Juni 2017: Hitze beeinträchtigt Jagd auf die Kursrekorde

lanzhou-mar-2017-logo

Mit einer ganzen Reihe von Topathleten sollte beim Lanzhou International Marathon erstmals eine Zeit unter 2:10 Stunden realisiert werden. Wie hoch das Bestreben aktuell in China ist, mit schnellen Zeiten die großen Lauf-Veranstaltungen aufzuwerten, veranschaulicht ein Blick auf die Liste der verpflichteten Athleten in Lanzhou bei Männern sowie Frauen. 7. Lanzhou International Marathon am 11. Juni 2017: Hitze beeinträchtigt Jagd auf die Kursrekorde weiterlesen

FBK Games in Hengelo am 10. Juni 2017: Gelete Burka läuft Weltjahres-Bestleistung über 10000 m

fbk-games-2017-logoFür die herausragende Leistung am ersten Tag der FBK Games im niederländischen Hengelo sorgte über 10000 m die äthiopische Läuferin Gelete Burka, die den auch als äthiopische Trials für die WM in London fungierenden Lauf in der neuen Weltjahres-Bestzeit von 30:40,87 vor ihrer Landsfrau Senbere Teferi in 30:41,68 gewann. Der Lauf der Männer über 10000 m – ebenfalls als äthiopische Trials ausgeschrieben – wird am morgigen Sonntag gestartet. FBK Games in Hengelo am 10. Juni 2017: Gelete Burka läuft Weltjahres-Bestleistung über 10000 m weiterlesen

European 10000 m Cup in Minsk am 10. Juni 2017: Moreira und Abadia gewinnen – Spanien und Weißrussland in der Teamwertung vorne

http://minsk.domtel-sport.pl/loga/minsk2017.png

Sara Moreira (POR) sowie Antonio Abadía (ESP) gewannen den European 10000 m Cup im weißrussischen Minsk. Bei den Männern gab es einen spanischen Dreifacherfolg durch Abadia in 28:31,16 vor Juan Pérez in 28:35,69 sowie Carlos Mayo in 28:48,41. European 10000 m Cup in Minsk am 10. Juni 2017: Moreira und Abadia gewinnen – Spanien und Weißrussland in der Teamwertung vorne weiterlesen