43. BMW Berlin Marathon am 25. September 2016: Berlin is ready to go

BM-16-Logo-mD_kleinMit hochklassigen Elitefeldern bei Frauen und vor allem Männern geht am Sonntag der 43. Berlin Marathon an den Start. Günstige Wettervorhersagen lassen wie in den Vorjahren wieder Topzeiten erwarten, wobei die Favoriten Wilson Kipsang (KEN) und Kenenisa Bekele (ETH) den Weltrekord von Dennis Kimetto angreifen wollen, der auf dem gleichen Kurs im Jahr 2014 erzielt wurde.

b-mararthon-2014-pk-elite-menEinige der Topathleten bei den Männern: Steffen Uliczka, Kenenisa Bekele, Emmanuel Mutai, Wilson Kipsang und Yuki Kawauchi (v.l.). (c) H. Winter

Anmerkungen zur Vermessung von (Lauf-) Strecken mittels GPS: Das „Eichwalde-Adlershof-Projekt“

Mit Ende des Jahres 2014 wurde ein Projekt abschlossen, das neun Jahre zuvor begonnen wurde und die möglicht genaue (!) Vermessung einer 10 km langen Teststrecke mittels eines auf einem Fahrrad montierten GPS-Systems zum Ziel hatte. Anmerkungen zur Vermessung von (Lauf-) Strecken mittels GPS: Das „Eichwalde-Adlershof-Projekt“ weiterlesen

Rock ‘n’ Roll Philadelphia Half Marathon am 18. September 2016: Die Competior Group sorgt auch bei dieser Veranstaltung für einen Abschwung

logo_philadephia-2015Augustine Choge (KEN) gewann in einer Zeit von bescheidenen 1:03:25 den American Association for Cancer Research Rock ‘n’ Roll Philadelphia Half Marathon am letzten Sonntag, der schwächsten Siegerzeit in Philadelphia seit 36 Jahren! Rock ‘n’ Roll Philadelphia Half Marathon am 18. September 2016: Die Competior Group sorgt auch bei dieser Veranstaltung für einen Abschwung weiterlesen

Kopenhagen Halbmarathon am 18. September 2016: 14 km lang auf Weltrekordkurs

copenhagen-hm-2016-half-logo-cleanMit einem mutigen Sololauf von James Wangari (KEN) ging soeben der Kopenhagen Halbmarathon über die Bühne. Nach schon sehr schnellen 5 km in 13:43 ging Wangari auf dem Weg nach 6 km nach vorne und setzte sich mit einem Kilometer in 2:40 Minuten von seinen 10 verbliebenen Mitstreitern ab. Kopenhagen Halbmarathon am 18. September 2016: 14 km lang auf Weltrekordkurs weiterlesen

Kopenhagen Halbmarathon am 18. September 2016: Jagd auf den Weltrekord

copenhagen-hm-2016-half-logo-cleanMit einem Weltklassefeld an Eliteathleten, von denen nicht weniger als 14 Aktive bereits unter 1 Stunde liefen, will man bei Kopenhagen Halbmarathon am kommenden Sonntag bis in die Regionen des Weltrekords von 58:23 Minuten vordringen, der nun bereits seit über sechs Jahren von Bestand ist (Tadese, ERI, Lissabon 21.3.2010). Kopenhagen Halbmarathon am 18. September 2016: Jagd auf den Weltrekord weiterlesen

34. PKO Wrocław Maraton (Breslau) am 11. September 2016: Hitzeschlacht in der europäischen Kulturhauptstadt

34_pko_wroclaw_maraton_logo_uz_rgb_copy_1Hochsommerliche Temperaturen machten die 34. Auflage des PKO Wrocław Maraton in der europäischen Kulturhauptstadt des Jahres 2016 (zusammen mit Donostia/San Sebastian) zu einer besonderen Herausforderung. Bereits zum Start um 9 Uhr zeigte das Thermometer 23°C (im Schatten!), zur Mittagszeit wurde sogar die Grenze zu den 30°C übertroffen. 34. PKO Wrocław Maraton (Breslau) am 11. September 2016: Hitzeschlacht in der europäischen Kulturhauptstadt weiterlesen

Great North Run am 11. September 2016: Mo Farah schafft das „Triple“

great-nirth-2015-logoMit 57000 Teilnehmern ist der Great North Run von Newcastle nach South Shields der größte Halbmarathon im globalen Vergleich. Die Strecke führt zunächst auf einer Autobahn an Gateshead vorbei, bevor es am Ende hinunter an die Küste in South Shields geht. Der Punkt-zu-Punkt-Kurs ist nicht Bestenlisten tauglich. Great North Run am 11. September 2016: Mo Farah schafft das „Triple“ weiterlesen

15. Volksbank Münster Marathon am 11. September 2016: Keine Kursrekorde zum Jubiläum

ms-marathon-logoAuch ein Jubiläum sowie ein roter Teppich für das Finale auf dem Prinzipalmarkt waren kein Garant für einen Streckenrekord. Obwohl die Tempomacher Charles Maina und vor allem auch Hosea Kipkemboi (beide KEN), der am Ende sogar das Rennen als Dritter beendete, im Vergleich zu den Vorjahren ausgezeichnete (Tempo-)Arbeit machten, muss man in Münster nach wie vor auf eine Zeit von unter 2:10 Stunden warten. 15. Volksbank Münster Marathon am 11. September 2016: Keine Kursrekorde zum Jubiläum weiterlesen

Birell Prag Grand Prix 10 km: Violah Jepchumba verfehlt Weltrekord um 3 Sekunden

runczech_logo_mAuch Temperaturen um 24°C bei einem Taupunkt von 14°C (rel. Luftfeuchte 43%) standen hochkarätigen Leistungen in den frühen Abendstunden beim Birell Prague Grand Prix 10K im Weg. Bei Männern sowie Frauen gab es im 10 km Straßenlauf durch Abraham Kipyatich (KEN) in 27:40 und vor allem durch Violah Jepchumba (KEN) in 30:24 neue Jahres-Weltbestzeiten. Birell Prag Grand Prix 10 km: Violah Jepchumba verfehlt Weltrekord um 3 Sekunden weiterlesen