World’s Best 10K in San Juan (Puerto Rico) am 26. Februar 2017: Samuel Chelanga und Mary Wacera vorne

san-juan-10k-2017-logoZum 20. Jubiläum der World’s Best 10K San Juan auf Puerto Rico am heutigen Sonntag gab es Siege durch Samuel Chelanga (KEN) in 28:19 und Mary Wancera (KEN) in 31:41. Im Jahr 1998 aus der Taufe gehoben, schmückt sich das Event mit dem IAAF Gold Label Road Race und kann leistungssportlich mit 30:20,1 den Weltrekord über 10 km der Frauen auf der Straße durch Paula Radcliffe aus dem Jahr 2003 für sich reklamieren. World’s Best 10K in San Juan (Puerto Rico) am 26. Februar 2017: Samuel Chelanga und Mary Wacera vorne weiterlesen

Tokyo Marathon am 26. Februar 2017: Wilson Kipsang gewinnt in 2:03:58, Sarah Chepchirchir in 2:19:47

tokyo-mar-2017-logoDer Kenianer Wilson Kipsang gewann in der Weltklassezeit von 2:03:58 den Tokyo Marathon. Damit verpasste er zwar den im Vorfeld angekündigten Weltrekord um fast genau eine volle Minute, schaffte aber mit dieser Leistung in den Straßen der japanischen Hauptstadt bereits seine vierte Zeit unter 2:04 Stunden. Tokyo Marathon am 26. Februar 2017: Wilson Kipsang gewinnt in 2:03:58, Sarah Chepchirchir in 2:19:47 weiterlesen

World’s Best 10K in San Juan (Puerto Rico) am 26. Februar 2017: Lord Coe gibt den Startschuss

san-juan-10k-2017-logoMit dem Startschuss durch Lord Sebastian Coe (der aktuell gewaltige Probleme hat, seinen „Saustall“ IAAF aus den korrupten Fahrwassern seines Vorgängers heraus zu manövrieren) feiert der World’s Best 10K San Juan auf Puerto Rico am kommenden Sonntag sein 20. Jubiläum. World’s Best 10K in San Juan (Puerto Rico) am 26. Februar 2017: Lord Coe gibt den Startschuss weiterlesen

Tel Aviv Samsung Marathon am 24. Februar 2017: Gezu Mekonen siegt in 2:12:12

tel-aviv-mar-2017-logoDie israelische Hafen- und Haupstadt Tel Aviv war am heutigen Freitagmorgen beim Tel Aviv Samsung Marathon im Sinne des Wortes auf den Beinen: 2500 Teilnehmer waren für den Marathon, 12.000 Für den Halbmarathon, 19.000 für die 10 km, 5000 für die 5 km und 2000 für einen Kinderlauf gemeldet. Tel Aviv Samsung Marathon am 24. Februar 2017: Gezu Mekonen siegt in 2:12:12 weiterlesen

Tokyo Marathon am 26. Februar 2017: Wilson Kipsang auf der Pressekonferenz – Sein Ziel: 2:02:50

tokyo-mar-2017-logoAuf der heutigen Pressekonferenz im Vorfeld des Tokyo Marathon am kommenden Sonntag (26. Februar 2017) bekräftigte der Kenianer Wilson Kipsang seinen bereits vor Wochen benannten Angriff auf den Weltrekord über die Marathondistanz, den aktuell sein Landsmann Dennis Kimetto mit 2:02:57 hält. Jeder der Eliteathleten hatte zur Pressekonferenz eine vorbereitete Tafel auszufüllen, auf der der Ausnahmeläufer und ehemalige Weltrekordler eine Zeit von 2:02:50 geschrieben hatte. Tokyo Marathon am 26. Februar 2017: Wilson Kipsang auf der Pressekonferenz – Sein Ziel: 2:02:50 weiterlesen

Tokyo Marathon am 26. Februar 2017: Wilson Kipsang will den Weltrekord angreifen

tokyo-mar-2017-logoDer schon vor einigen Wochen angekündigte Angriff des Kenianers Wilson Kipsang auf den Weltrekord über die Marathondistanz, den aktuell sein Landsmann Dennis Kimetto mit 2:02:57 hält, steht im Fokus des Interesses beim Tokyo Marathon am kommenden Sonntag (26. Februar 2017). Tokyo Marathon am 26. Februar 2017: Wilson Kipsang will den Weltrekord angreifen weiterlesen

7. Marató Castelló (ESP) am 19. Februar 2017: Abraham Girma gewinnt in 2:12:18

castellon-mar-2017-logoDen Marathon im spanischen Castellón – etwa 50 km nordöstlich von Valencia – gewann der Äthiopier Abraham Girma in 2:12:18. Bei der 7. Auflage dieser Veranstaltung setzte sich früh eine fünfköpfige Spitzengruppe ab, aus der bereits  nach 10 km in 32:25 einer der Favoriten und Sieger des Jahres 2014 in 2:10:13, Daniel Kosgei (KEN), herausfiel. 7. Marató Castelló (ESP) am 19. Februar 2017: Abraham Girma gewinnt in 2:12:18 weiterlesen

33. Zurich Marathon Sevilla (ESP) am 19. Februar 2017: Erik(us) Titus läuft mit 2:07:43 Streckenrekord

sevilla-mar-2017-logoDer Kenianer Erik(us) Titus gewann soeben die 33. Auflage des Zurich Maratón Sevilla in der hochklassigen Zeit von 2:07:43, womit er den Streckenrekord von Cosmas Lagat aus dem letzten Jahr von 2:08:14 um eine halbe Minute verbessern konnte. 33. Zurich Marathon Sevilla (ESP) am 19. Februar 2017: Erik(us) Titus läuft mit 2:07:43 Streckenrekord weiterlesen

Indoor Grand Prix Birmingham am 18. Februar 2017: Muir und Farah laufen Europarekorde

birmingham-indoor-2017-logoDie britsche Leichtathletik ist im (Lang-)Laufbereich in der Tat zu beneiden. Hatte erst vor zwei Wochen Callum Hawkins beim Marugame Halbmarathon mit seinem Sieg in genau einer Stunde für Furore gesorgt, so erfüllten die Topstars Laura Muir und Olympiasieger Mo Farah beim Indoor Grand Prix in Birmingham die hohen Erwartungen in allen Belangen. Indoor Grand Prix Birmingham am 18. Februar 2017: Muir und Farah laufen Europarekorde weiterlesen

31. Pune International Marathon (Indien) am 29. Januar 2017: Streckenrekord zum ungewöhnlichen Termin

http://www.marathonpune.com/Marathon_Banner.jpg

Wegen einer Währungsumstellung wurde der Pune International Marathon nicht am angestammten Termin Anfang Dezember 2016 sondern erst am 29. Januar 2017 abgehalten. Dies hatte einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Teilnehmerzahl, die im Rekordjahr in allen Wettbewerben einmal 50000 betrug. 31. Pune International Marathon (Indien) am 29. Januar 2017: Streckenrekord zum ungewöhnlichen Termin weiterlesen

33. Zurich Marathon Sevilla (ESP) am 19. Februar 2017: 13700 Teilnehmer registriert

sevilla-mar-2017-logoFür die 33. Auflage des Zurich Maratón Sevilla am kommenden Sonntag (19. Februar) liegen den Veranstaltern bereits 13.700 Meldungen vor, darunter auch hochkarätige Eliteläufer/innen, die sich vor allem bei den Männern mühen werden, den Kursrekord von Cosmas Lagat von 2:08:14 aus dem letzten Jahr in Angriff zu nehmen. 33. Zurich Marathon Sevilla (ESP) am 19. Februar 2017: 13700 Teilnehmer registriert weiterlesen

55. Ehime Marathon (JPN) am 12. Februar 2017: Yuki Kawuchi mit Streckenrekord

ehime-mar-2017-logo

Yuki  Kawauchi, das japanische Lauf-Unikum, ist mit normalen Maßstäben kaum zu fassen. In seinem ersten Marathon im Jahr 2017 – laut aktueller Planung sind bis September sechs weitere Marathon geplant (davon vier in Europa) – überraschte er beim 55. Ehime Marathon mit einer Zeit von 2:09:54.

55. Ehime Marathon (JPN) am 12. Februar 2017: Yuki Kawuchi mit Streckenrekord weiterlesen

Standard Chartered Hong Kong Marathon am 12. Februar 2017: Melaku Belachew läuft Streckenrekord

http://www.hkmarathon.com/Assets/Hong+Kong+Marathon+Digital+Assets/2017/2017Logo.pngMit einer Zeit von 2:10:31 verbesserte der Äthiopier Melaku Belachew den Streckenrekord beim Standard Chartered Hong Kong Marathon um 46 Sekunden. Bei den Frauen ging der Sieg gleichfalls nach Äthiopien, es gewann Gulume Tollesa in 2:33:39. Standard Chartered Hong Kong Marathon am 12. Februar 2017: Melaku Belachew läuft Streckenrekord weiterlesen

11. RAK Halbmarathon am 10. Februar 2017: Das „London der halben Distanz“ – Impressionen aus dem Emirat

rak-hm-2016-logo

Die kenianische Läuferin Peres Jepchirchir krönte mit dem neuen Weltrekord von 1:05:06 im Halbmarathon der Frauen eine großartige Veranstaltung im Vereinigten Arabischen Emirat Ras Al Khaimah. Mit dieser Zeit unterbot die amtierende Weltmeisterin über diese Distanz die globale Bestmarke von Florence Kiplagat aus dem Jahr 2015 um 3 Sekunden. 11. RAK Halbmarathon am 10. Februar 2017: Das „London der halben Distanz“ – Impressionen aus dem Emirat weiterlesen