Simplyhealth Great North Run in Newcastle (UK) am 10. September 2017: Schafft Mo Farah den vierten Sieg in Folge?

great-north-run-logo-2017

Der britische Ausnahmeläufer Sir Mo Farah wird sich nach der Beendigung seiner einmaligen Karriere auf der Bahn auf den Straßenlauf konzentrieren. Am 24. August 2017 besiegte er in einem denkwürdigen Finale die ostafrikanische Konkurrenz über die 5000 m auf der Bahn des Zürcher Letzigrund, nun soll bereits am 10. September, also nur gut zwei Wochen später, der Auftritt in einem Halbmarathon erfolgen. Simplyhealth Great North Run in Newcastle (UK) am 10. September 2017: Schafft Mo Farah den vierten Sieg in Folge? weiterlesen

ISTAF Berlin am 27. August 2017: Krause läuft deutschen Rekord, Klosterhalfen Bestzeit

istaf-2017-logo

Am Freitag verpasste sie in 9:17,85 bei „Weltklasse Zürich“ ihren eigenen deutschen Rekord von 9:15,70 im 3000 m-Hindernislauf der Frauen noch denkbar knapp, heute beim ISTAF Berlin konnte Gesa Felicitas Krause diese Marke dann aber in 9:11,85 Minuten sehr deutlich unterbieten. ISTAF Berlin am 27. August 2017: Krause läuft deutschen Rekord, Klosterhalfen Bestzeit weiterlesen

Diamond League Meeting „Weltklasse Zürich“ am 24. August 2017: Mo Farah gelingt die WM-Revanche über 5000 m

IAAF_DiamondLeague

dl-zurich-2017-finale-5000m-wideangle

In einem Rennen, das in der Tat die hohen Erwartungen in allen Belangen erfüllte, verabschiedete sich Lauflegende (Sir) Mo Farah (GBR) im Rahmen des 5000 m-Laufs beim Diamond League Meeting „Weltklasse Zürich“ von einer langen und überaus erfolgreichen Karriere auf der Bahn.

Diamond League Meeting „Weltklasse Zürich“ am 24. August 2017: Mo Farah gelingt die WM-Revanche über 5000 m weiterlesen

9. SportScheck Stadtlauf Berlin am 20. August 2017: Hannes Hähnel gewinnt in 1:07:14 – Victoria Brandt läuft Streckenrekord

sport-scheck-lauf-logo

Mit den Siegen von Hannes Hähnel aus Frankfurt/Oder in 1:07:14 sowie von Victoria Brandt vom SCC Berlin mit Streckenrekord von 1:20:21 ging am Sonntag die 9. Ausgabe des SportScheck Stadtlauf Berlin über die Halbmarathon-Distanz über die Bühne. 9. SportScheck Stadtlauf Berlin am 20. August 2017: Hannes Hähnel gewinnt in 1:07:14 – Victoria Brandt läuft Streckenrekord weiterlesen

Diamond League Meeting in Birmingham am 20. August 2017: Konstanze Klosterhalfen läuft deutschen Rekord über 3000 m

IAAF_DiamondLeagueNach einer durchwachsenen WM in London vor fast zwei Wochen zeigte sich das deutsche Ausnahmetalent Konstanze Klosterhalfen bestens erholt und erzielte in großartiger Manier beim Diamond League Meeting im britischen Birmingham in 8:29,89 als Zweite des 3000 m-Laufs einen neuen deutschen Rekord über diese Distanz. Diamond League Meeting in Birmingham am 20. August 2017: Konstanze Klosterhalfen läuft deutschen Rekord über 3000 m weiterlesen

40. Bank of America Chicago Marathon am 8. Oktober 2017: Zum Jubiläum Topelite am Start

chicago-mar-2015-logo

Nachdem der Bank of America Chicago Marathon in den letzten beiden Jahren durch die Tempomacher-freien Rennen bei den Männern kaum noch für Schlagzeilen sorgte, hat sich das Team um Race Director Carey Pinkowski zum 40. Jubiläum mächtig ins Zeug gelegt und sowohl national als auch international ein in der Tat hochklassiges Feld für die Läufe in der Windy City am 8. Oktober  verpflichten können. 40. Bank of America Chicago Marathon am 8. Oktober 2017: Zum Jubiläum Topelite am Start weiterlesen

100 Meilen Berlin am 12. August 2017: Jan-Albert Lantink (NED) gewinnt in 13:39:56

100Meilen-Logo_der_mauerweglaufDer 59-jährige niederländische Topläufer Jan-Albert Lantink aus Hengelo gewann die 100 Meilen von Berlin am 12. August 2017, die weitgehend auf dem Mauerweg ausgetragen werden. Einen Tag vor dem 56. Jahrestag des Baus der Berliner Mauer, lief Lantink die restliche Konkurrenz in Grund und Boden und gewann den Lauf nach 13:39:56 Stunden. Bei den Frauen war Katrin Grieger aus Hamburg nach 17:20:20 als Erste im Ziel. 100 Meilen Berlin am 12. August 2017: Jan-Albert Lantink (NED) gewinnt in 13:39:56 weiterlesen

16. Leichtathletik WM in London am 8. August 2017: 3000 m Hindernislauf – Olympiasieger Kipruto (KEN) auch Weltmeister

wm-2017-logoIn souveräner Manier rettete der Olympiasieger im 3000 m-Hindernislauf von Rio de Janeiro 2016 Conseslus Kipruto (KEN) die Ehre der Kenianer auf deren „Hausstrecke“ und gewann in 8:14,12 auch den WM-Titel im Olympiastadion von London. 16. Leichtathletik WM in London am 8. August 2017: 3000 m Hindernislauf – Olympiasieger Kipruto (KEN) auch Weltmeister weiterlesen

20. Beach To Beacon in Cape Elizabeth (USA) am 5. August 2017: Mary Keitany läuft Streckenrekord

beach-to-beacon-2017-logo

Die kenianische Ausnahmeläuferin Mary Keitany sorgte mit ihrem Streckenrekord beim 20. Jubiläum des Beach To Beacon 10 km-Laufs in Cape Elizabeth an der US-Ostküste im Bundesstaat Maine für das Highlight des Tages. Bei den Männern verhinderte Stephen Kosgei Kibet (KEN) ganz knapp eine Wiederholung des Vorjahreserfolgs durch Ben True (USA). 20. Beach To Beacon in Cape Elizabeth (USA) am 5. August 2017: Mary Keitany läuft Streckenrekord weiterlesen

16. Leichtathletik WM in London am 6. August 2017: Rose Chelimo (BRN) gewinnt den WM-Marathon der Frauen

wm-2017-logo

In einem spannenden Sprintfinale gewann Rose Chelimo (BRN) den Weltmeistertitel im Marathon der Frauen. In einem sehr lange recht moderat gestalteten Rennen, setzte sich die für Bahrain startende Kenianerin in einem packenden Zweikampf gegen die zweifache Weltmeisterin Edna Kiplagat (KEN) durch und gewann die Goldmedaille in 2:27:11 Stunden. 16. Leichtathletik WM in London am 6. August 2017: Rose Chelimo (BRN) gewinnt den WM-Marathon der Frauen weiterlesen