72. Paderborner Osterlauf am 31. März 2018: Streckenrekord und Welt-Jahresbestleistung über 10 km

pb-osterlauf-2017-logoAuch beim 72. Paderborner Osterlauf wurde der Lauf über die 10 km zum leistungssportlichen Highlight der Veranstaltung. Emmanuel Kiprono (KEN) lief mit 27:26 eine neue Jahres-Weltbestzeit und Dorcas Tuitoek (KEN) verbesserte in 31:00 den Streckenrekord bei den Frauen. 72. Paderborner Osterlauf am 31. März 2018: Streckenrekord und Welt-Jahresbestleistung über 10 km weiterlesen

Chongqing International Marathon am 25. März 2018: Keine Topzeiten im „Gold Label Race“

chongqing-mar-2017-logo

72. Paderborner Osterlauf am 31. März 2018: Starke Elitefelder vor allem über 10 km

pb-osterlauf-2017-logoAuch beim 72. Paderborner Osterlauf wird der Lauf über die 10 km im leistungssportlichen Fokus der Veranstaltung stehen. Nach der Fabelzeit von 27:18 durch den Kenianer Benard Kimeli, der damit den Uralt Streckenrekord aus dem Jahr 1993 durch Carsten Eich pulverisierte und die viertschnellste Zeit des Jahres 2017 lief, sowie dem Streckenrekord durch seine Landsfrau Gladys Kimaina in gleichfalls beachtlichen 31:15 lassen die Elitefelder auch in diesem Jahr schnelle Zeiten erwarten. 72. Paderborner Osterlauf am 31. März 2018: Starke Elitefelder vor allem über 10 km weiterlesen

25. Media Maratón Azkoitiazpeitia (ESP) am 24. März 2018: Mark Kiptoo läuft Masters-Weltrekord im Halbmarathon

aizpeitia-hm-logoHöhepunkt der 25. Jubiläumsausgabe des Media Maratón Azkoitiazpeitia im Baskenland war der neue Masters-Weltrekord des 41-jährigen Mark Kiptoo (KEN) im Halbmarathon der Männer. Kiptoo lief 1:01:04 und löschte damit eine der wenigen letzten Bestmarken von Superstar Haile Gebreselassie aus. 25. Media Maratón Azkoitiazpeitia (ESP) am 24. März 2018: Mark Kiptoo läuft Masters-Weltrekord im Halbmarathon weiterlesen

33. Carlsbad 5000 (CA, USA): Europäische Siege im Traditionsrennen an der Pazifikküste

carlsbad-5000-logoKalle Berglund (SWE) und Emilia Gorecka (GBR) gewann in bescheidenen Zeiten von 14:15 und 16:04 die 33. Ausgabe der Carlsbad 5000. Im Badeort zwischen Los Angeles und San Diego an den Stränden des Pazifiks gelegen, hatte 1986 der legendäre Mike Long mit seiner Elite Racing die Idee ein Straßenrennen über eine relativ kurze Distanz von 5 km zu organisieren, das schnell ein großer Erfolg wurde. 33. Carlsbad 5000 (CA, USA): Europäische Siege im Traditionsrennen an der Pazifikküste weiterlesen

23. Halbmarathon WM in Valencia am 24. März 2018: Geoffrey Kamworor und Netsanet Kebede werden Weltmeister

hm-wm-2018-logo

Bei der 23. Ausgabe der IAAF World Half Marathon Championships gewannen Titelverteidiger Geoffrey Kamworor (KEN) sowie Netsanet Kebede (ETH) die WM-Rennen. Bei windigen Bedingungen lief Kamworor mit 1:00:02 knapp an einer Stunde vorbei, errang aber seinen dritten Titel in Folge. 23. Halbmarathon WM in Valencia am 24. März 2018: Geoffrey Kamworor und Netsanet Kebede werden Weltmeister weiterlesen

23. Halbmarathon WM in Valencia am 24. März 2018: Titelverteidiger Kamworor trifft auf starke Konkurrenz

hm-wm-2018-logo

Bei der 23. Ausgabe der IAAF World Half Marathon Championships am kommenden Samstag (24.3.2018) erwartet den Ttielverteidiger der WM im walisischen Cardiff von 2016, Geoffrey Kamworor (KEN), harte Konkurrenz. Kamworor, der auch schon bei der WM 2014 in Kopenhagen siegte, will den WM-Titel im Halbmarathon zum dritten Mal in Folge holen. 23. Halbmarathon WM in Valencia am 24. März 2018: Titelverteidiger Kamworor trifft auf starke Konkurrenz weiterlesen

35. Vienna City Marathon am 22. April 2018: Weltrekordler Dennis Kimetto mit nächstem Versuch

http://run.hwinter.de/wp-content/uploads/2015/04/logo_vcm_ohne_87pxbreit1.png

Der kenianische Marathon-Weltrekordler Dennis Kimetto ist der Topstar der 35. Jubiläumsausgabe des Vienna City Marathon am 22. April 2018. Damit wird Kimetto in dem großartigen Feld fehlen, das am gleichen Tag an der Themsae beim London Marathon an den Start gehen wird. 35. Vienna City Marathon am 22. April 2018: Weltrekordler Dennis Kimetto mit nächstem Versuch weiterlesen

30. Parelloop in Brunssum (NED) am 18. März 2018: Joel Ayeko gewinnt den Kampf gegen den Wind

parelloop-2018-logoHeftiger Wind und kühle Temperaturen drückten auf das Leistungsniveau der 30. Jubiläumsausgabe des Parelloop über 10 km im niederländischen Brunssum. Mit Joel Ayeko (UGA) in 29:06 und Maureen Koster (NED) in 32:15 kamen die Sieger diesmal nicht aus Kenia. 30. Parelloop in Brunssum (NED) am 18. März 2018: Joel Ayeko gewinnt den Kampf gegen den Wind weiterlesen

74. Seoul International Dong-A Marathon am 18. März 2017: Wilson Erupe Loyanae gewinnt in Seoul zum vierten Mal

seoul-mar-2016-logo

Auch im Jahr 2018 konnte der Seoul International Marathon, der seit 1931 jeweils im Frühjahr von der Zeitung Dong-A Ilbo organisiert wird (nicht zu verwechseln mit dem Marathon an gleicher Stelle im späten Herbst), durch eine hohe Leistungsbreite überzeugen. Higlight der diesjährigen Veranstaltung war vor allem der vierte Sieg von Wilson Erupe Loyanae (KEN),  der auch dieses Jahr in Seoul gewinnen konnte und mit dem Titel „Mr. Seoul“ bedacht werden könnte. 74. Seoul International Dong-A Marathon am 18. März 2017: Wilson Erupe Loyanae gewinnt in Seoul zum vierten Mal weiterlesen

United Airlines NYC Half am 18. März 2018: Ben True gewinnt beim Debüt in 1:02:39

nyc-hm-2018-logo

Auf einem neuen Kurs gewann der Debütant Ben True (USA) den 2018 United Airlines NYC Half, der vom Prospect Park im Stadteil Brooklyn von New York City bis in den Central Park in Upper Manhattan führte. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und erheblichem Wind siegte True in 1:02:39, bei den Frauen war Buze Deriba (ETH) in 1:12:23. United Airlines NYC Half am 18. März 2018: Ben True gewinnt beim Debüt in 1:02:39 weiterlesen