Ergebnisse von Läufen zur Jahreswende – national sowie international

Mit den besten Wünschen für das Neue Jahr 2017 folgen nachstehend die Resultate einiger prominenter Silvesterläufe. Die globale Laufszene kennt auch nach Silvester keine Pause, schon am 2. Januar findet der Xiamen Marathon mit Topbesetzung statt, am gleichen Tag und am folgenden Tag gibt es in Japan beim „Hakone-Ekiden“-Staffellauf über gut 200 km hochklassigen Sport. Ergebnisse von Läufen zur Jahreswende – national sowie international weiterlesen

Die Straßenlaufszene in China boomt auch im Jahr 2016 auf höchstem Niveau

http://mrms.skyinno.com//eventManage/20160922/53e472f5c3e740e6a09ca25905fb5810.png

Am 2. Januar 2017 findet die 15. Ausgabe des Xiamen International Marathon statt, der schon seit einigen Jahren das Golden Label der IAAF für sich in Anspruch nehmen kann. Vom Leistungsniveau her ist diese Auszeichnung sicher gerechtfertigt, zumal Moses Mosop (KEN) vor zwei Jahren den Streckenrekord auf beachtliche 2:06:15 schraubte. Die Straßenlaufszene in China boomt auch im Jahr 2016 auf höchstem Niveau weiterlesen

47. Hofu Yomiuri Marathon (Japan) am 18. Dezember 2016: Yuki Kawauchi wird in 2:12:45 Dritter

hofu-mar-2016-logoDas japanische Lauf-Unikum Yuki Kawauchi wurde 14 Tage nach seiner eindrucksvollen Vorstellung in Fukuoka mit einer Zeit von 2:12:45 Dritter beim Hofu Yomiuri Marathon. Obwohl sich im letzten Teil Ryo Hashimoto in 2:11:20 als der stärkste Läufer im Feld erwies, war Yukis Leistung nach dem Kampf am Limit in Fukuoka schon erstaunlich. 47. Hofu Yomiuri Marathon (Japan) am 18. Dezember 2016: Yuki Kawauchi wird in 2:12:45 Dritter weiterlesen

Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im Jahr 2016 (Teil 3): Zweimal knapp am (Marathon-) Weltrekord vorbei

chicago-2016-ar-pk-canova-athletesCoach Renato Canova mit seinen beiden Schützlingen Kiplagat und Kirui nach dem Chicago Marathon 2016. (c) H. Winter

Zu einem (leistungssportlichen) Desaster geriet am 9. Oktober auch im zweiten Jahr ohne Tempomacher das Rennen der Männer beim Marathon Major Event des Chicago Marathon. Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im Jahr 2016 (Teil 3): Zweimal knapp am (Marathon-) Weltrekord vorbei weiterlesen

47. Hofu Yomiuri Marathon (Japan) am 18. Dezember 2016: Yuki Kawauchi läuft 14 Tage nach Fukuoka

hofu-mar-2016-logoDas japanische Lauf-Unikum Yuki Kawauchi sorgt auch zum Jahresende wieder für ungewöhnliche Aktionen. Nachdem er mit einer langwierigen Wadenverletzung und einer Knöchelstauchung vom Vortrag am vorletzten Sonntag (4.12.2016) als Dritter beim Fukuoka Marathon in 2:09:11 ein grandioses Rennen lief, wird er bereits 14 Tage später beim 47. Hofu Yomiuri Marathon wieder an den Start gehen. 47. Hofu Yomiuri Marathon (Japan) am 18. Dezember 2016: Yuki Kawauchi läuft 14 Tage nach Fukuoka weiterlesen

Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im Jahr 2016 (Teil 2): Zweimal knapp am (Marathon-)Weltrekord vorbei

london-mar-2016-kipchoge-vor-ziel-high-res

Eliud Kipchoge (KEN) war einer der herausragenden Athleten der internationalen Straßenlaufszene des Jahres 2016. (c) H. Winter

Traditionsgemäß ballen sich im April in der internationalen Straßenlaufszene vor allem in Europa die hochkarätigen Events. Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im Jahr 2016 (Teil 2): Zweimal knapp am (Marathon-)Weltrekord vorbei weiterlesen

Guangzhou Marathon (China) am 11. Dezember 2016: Bounasr und Kassahun vorne

guangzhou-mar-2016-logoDer Guangzhou Marathon war nach Zählung des chinesischen Fernsehens CCTV die 134. Marathon-Veranstaltung des Jahres 2016 im Land der Mitte. Die Marathonszene wacht in der Tat in China auf und boomt. Seit 5 Jahren gibt es nun auch einen Marathon in Guangzhou (ehem. Kanton) am Perlfluss nur unweit von Hong Kong und Macao. Guangzhou Marathon (China) am 11. Dezember 2016: Bounasr und Kassahun vorne weiterlesen

European Cross Country Championchips in Chica (ITA) am 11. Dezember 2016: Klosterhalfen verteidigt überlegen Titel

em-cross-2016-logoBei den European Cross Country Championchips in Chia auf der italienischen Insel Sardinien verteidigte die deutsche Nachwuchsläuferin Konstanze Klosterhalfen in 12:26 überlegen ihren Titel in der U20 der Frauen. European Cross Country Championchips in Chica (ITA) am 11. Dezember 2016: Klosterhalfen verteidigt überlegen Titel weiterlesen

Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im Jahr 2016 (Teil 1): Zweimal knapp am (Marathon-)Weltrekord vorbei

b-mar-2015-kipchoge-portrait-pkEliud Kipchoge (KEN) war einer der herausragenden Athleten der internationalen Straßenlaufszene des Jahres 2016. (c) H. Winter

Die Schlagzeilen in der globalen Laufszene schrieben im Jahr 2016 eindeutig die Männer. War nach den stetigen Verbesserungen des Leistungsniveaus der Weltelite im Marathonlauf, gekrönt durch den Weltrekord durch Dennis Kimetto (KEN) als Sieger des Berlin Marathon 2014 in 2:02:57, im letzten Jahr ein gewisser Rückschritt an Topleistungen unverkennbar, schloss das aktuelle Jahr wieder an frühere Entwicklungen an. Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im Jahr 2016 (Teil 1): Zweimal knapp am (Marathon-)Weltrekord vorbei weiterlesen

Honolulu Marathon am 11. Dezember 2016: Feyisa Lelisa ist am Start

honolulu-mar-2016-logoDer äthiopische Gewinner der Silbermedaille beim Olympischen Marathon 2016 in Rio de Janeiro, Feyisa Lelisa, ist der Topstar beim Honolulu Marathon am kommenden Sonntag. Lelisa sorgte beim Zieleinlauf im August in Rio für Aufregung, als er mit gekreuzten Oberarmen die Ziellinie passierte und diese Aktion später als politische Demonstration gegen die Zustände in seinem Heimatland deklarierte. Honolulu Marathon am 11. Dezember 2016: Feyisa Lelisa ist am Start weiterlesen