Int. Sparkassenlauf „25. Preußische Meile“ in Potsdam am 30. Juni 2017: Hannes Hähnel überragte

potsdam-meile-2017-logo

Mit fast 2000 Teilnehmern in den Schülerläufen sowie 408 Finishern im Hauptlauf über die „Preußische Meile“ ging am Freitagabend in der Potsdamer Innenstadt die 25. Ausgabe des Internationalen Sparkassenlaufs über die Bühne. Mit deutlichem Vorsprung gewannen Hannes Hähnel (JK Running) aus Frankfurt/Oder sowie Kördis Krüger aus Straußberg, die für Hannover 96 startet, die Läufe über eine Preußische Meile oder 2000 Ruten, was einer Distanz von 7,532 km entspricht. Int. Sparkassenlauf „25. Preußische Meile“ in Potsdam am 30. Juni 2017: Hannes Hähnel überragte weiterlesen

39. Gold Coast Airport Marathon (Australien) am 1./2. Juli 2017: Schafft Kenneth Mungara das Triple?

gold-coast-mar-2017-logoDer Kenianer Kenneth Mungara steht im Fokus des Interesses beim Marathon an der australischen Gold Coast unweit von Brisbane. Der mittlerweile 43jährige Läufer ist Inhaber des Masters-Weltrekord (ab 40 Jahre) über die Marathondistanz und hat den Lauf an der australischen Westküste bereits in den Jahren 2015 und 2016 gewonnen. 39. Gold Coast Airport Marathon (Australien) am 1./2. Juli 2017: Schafft Kenneth Mungara das Triple? weiterlesen

56. „Golden Spike Meeting“ in Ostrava (TCH) am 28. Juni 2007: Van Niekerk läuft Weltrekord über 300 m

ostrava-golden-spike-logoMit einem neuen Weltrekord über die allerdings mehr als selten gelaufene Strecke von 300 m krönte der Südafrikaner Wayde van Niekerk die 56. Ausgabe des Golden Spike Meetings im mährischen Ostrava (Ostrau). Mit einer Zeit von 30.81 sec verbesserte van Niekerk die globale Bestmarke von 30.85, die im Jahr 2000 Michael Johnson in der Heimat des neuen Rekordhalters aufstellte. 56. „Golden Spike Meeting“ in Ostrava (TCH) am 28. Juni 2007: Van Niekerk läuft Weltrekord über 300 m weiterlesen

Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im ersten Halbjahr 2017: Weltrekorde und „Breaking2“ – Teil 4

Weitgehend in unseren Breiten unbeachtet gab es beim Seoul International Marathon am 19. März 2017 glänzende Ergebnisse, vor allem auch in der Leistungsbreite. Bei der von der Zeitung Dong-A organisierten Veranstaltung (nicht zu verwechseln mit dem Lauf im Herbst veranstaltet von JoongAng) siegte Amos Kipruto (KEN) nach 2:05:54 und zog dabei vier weitere Landsleute unter eine Zeit von 2:06:30 Stunden. Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im ersten Halbjahr 2017: Weltrekorde und „Breaking2“ – Teil 4 weiterlesen

Kenyan Trials über 10000 m für WM in London im August 2017: Geoffrey Kamworor vorne

athletics-kenya-logoOhne Überraschungen verliefen die Trials des kenianischen Leichtathletikverbandes über 10.000 m für das Team des Landes bei der WM im August in London. Der Topfavorit und amtierende Cross- sowie Halbmarathon-Weltmeister Geoffrey Kamworor setzte sich in 27:35,91 durch, die weiteren Plätze gingen an Bedan Karoki in 27:40,32 und Paul Tanui in 27:42,63. Kenyan Trials über 10000 m für WM in London im August 2017: Geoffrey Kamworor vorne weiterlesen

8. Mattoni Olomouc Half Marathon am 24. Juni 2017: Josphat Kiptis und Worknesh Degefa gewinnen die Hitzeschlacht

runczech_logo_m

Mit den Siegen von Josphat Kiptis (KEN) in 1:01:50 und Worknesh Degefa (ETH) in 1:09:19 ging am Samstagabend bei hochsommerlichen Temperaturen die 8. Ausgabe des Mattoni Olomouc Halbmarathon über die Bühne. Wie bereits im Vorjahr litten die Leistungen unter den für den Ausdauersport ungünstig hohen Temperaturen von 28°C zur Startzeit um 19 Uhr und erheblicher Luftfeuchte; während des Rennens der Elite änderte sich daran nur wenig. 8. Mattoni Olomouc Half Marathon am 24. Juni 2017: Josphat Kiptis und Worknesh Degefa gewinnen die Hitzeschlacht weiterlesen

8. Mattoni Olomouc Half Marathon am 24. Juni 2017: Hochsommerliches Wetter erwartet

runczech_logo_m

Hochsommerliches Wetter mit Temperaturen um 27°C zur Startzeit um 19 Uhr wird morgen bei der 8. Auflage des Mattoni Olomouc Halbmarathon in der mährischen 100.000 Einwohner-Stadt erwartet. Damit liegt man zwar nicht in dem extremen Regime des Vorjahres, wo bei Temperaturen über 30°C der Lauf für die Elite, aber vor allem auch für die Freizeitsportler zur Tortour wurde. 8. Mattoni Olomouc Half Marathon am 24. Juni 2017: Hochsommerliches Wetter erwartet weiterlesen

Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im ersten Halbjahr 2017: Weltrekorde und „Breaking2“ – Teil 3

Während sich im Rahmen einer einmaligen PR-Kampagne die Gerüchte verdichteten, dass der Megakonzern NIKE noch im Frühjahr des Jahres einen Angriff auf eine der noch verbliebenen Schallmauern in der Leichtathletik – die 2 Stunden über die volle Marathondistanz – im Rahmen des „Breaking2“-Projekts plante, und der kenianische Ex-Weltrekordler Wilson Kipsang ankündigte beim Tokyo Marathon den Weltrekord angreifen zu wollen, lief zuvor am 24. Februar (Freitag) Gezu Mekonnen (ETH) beim Tel Aviv Marathon 2:12:12. Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im ersten Halbjahr 2017: Weltrekorde und „Breaking2“ – Teil 3 weiterlesen

Running USA am 15. Juni 2017: Half Marathon and Marathon Reports für die USA – Die Zahlen gehen zurück

RUSA_HalfMarathonReport_Logo

Wie „Running USA“ kürzlich bekannt gab, ist die Zahl der Finisher bei Marathon- und Halmarathonläufen in den USA ein weiteres Jahr (leicht) rückläufig. Danach haben 507.600 Aktive einen von 1100 Marathon im Jahr 2016 in den USA bis ins Ziel gelaufen, 2015 waren es noch 509.000. Running USA am 15. Juni 2017: Half Marathon and Marathon Reports für die USA – Die Zahlen gehen zurück weiterlesen

Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im ersten Halbjahr 2017: Weltrekorde und „Breaking2“ – Teil 2

Durch den Sturz Kenenisa Bekeles beim Start des Standard Chartered Dubai Marathon scheiterte ein weiteres Mal ein Angriff auf die globale Bestmarke im Marathon, die seit 2014 Dennis Kimetto (KEN) mit 2:02:57 hält. Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im ersten Halbjahr 2017: Weltrekorde und „Breaking2“ – Teil 2 weiterlesen

Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im ersten Halbjahr 2017: Weltrekorde und „Breaking2“ – Teil 1

breaking2-logoOhne Frage hat bisher das Jahr 2017 in der internationalen Straßenlaufszene höchste Erwartungen erfüllt. Bei den Frauen konnten neue Weltrekorde im Halbmarathon und Marathon erzielt werden, bei den Männern sorgte das PR-mäßig bestens inszenierte „Breaking2“-Projekt für die Schlagzeilen. Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im ersten Halbjahr 2017: Weltrekorde und „Breaking2“ – Teil 1 weiterlesen