Chongqing International Marathon am 25. März 2018: Keine Topzeiten im „Gold Label Race“

chongqing-mar-2017-logo

Mit Siegen von Meseret Legese (ETH) und Kennedy Cheboror (KEN) endete der Chongqing International Marathon auf einer Pendelstrecke am Ufer des Jangtsekiang Flusses. Dabei waren die Siegerzeiten von nicht günstigen äußeren Bedingungen beeinträchigt und mit 2:28:56 und vor allem 2:13:43 bei den Männern kaum in Regionen, die das Goldene Label der IAAF rechtfertigen.Bei den Frauen bestimmten zunächst vier Läuferinnen das Geschehen an der Spitze, bevor sich Legese nach 30 km in 1:45:48 absetzen und in 2:28:55 überlegen gewinnen konnte. Platz 2 ging an ihre Landsfrau Almaz Fekade in 2:20:33. Bei dem sehr schwülem Wetter war an Zeiten in den Regionen des Kursrekordes von 2:22:41 aus dem Jahr 2012 nicht zu denken.
.
chongquing-mar-2018-startStart zum Chongquing Marathon 2018 mit 10000 Teilnehmern. (c) Veranstalter
.
Bei den Männer erreichte eine zwölfköpfige Gruppe die 10 km erst nach 32:22, womit eine Topzeit schon hier außer Reichweite lag. Wie bei den Frauen konnte sich der spätere Sieger nach 30 km aus der Spitzengruppe lösen und einen ungefährdeten Sieg erringen. Kennedy Cheboror gewann in 2:13:43 vor Abayneh Ayele (ETH) in 2:14:13, der 2016 bereits 2:06:45 beim Dubai Marathon gelaufen war. Im Marathon waren etwa 10.000 Läufer auf den Beinen, weitere 20.000 nahmen an einem Halbmarathon und einem 5 km-Lauf teil.
.
Ergebnisse Marathon der Frauen:
1. Meseret Legese Regasa ETH 2:28:56
2. Almaz Negede Fekade ETH 2:30:33
3. 何引丽  He Yinli CHN 2:35:05
4. Gebiyanesh A. Gedamu ETH 2:37:16
5. Lydiah Njeri Mathati KEN 2:44:35
6. 曹純玉 Cao Chunyu CHN 2:45:12
 Ergebnisse Marathon der Männer:
1. Kennedy K. Cheboror KEN 2:13:43
2. Abayneh Woldegiorgis ETH 2:14:13
3. Regasa Mndaye Bejiga ETH 2:15:07
4. Paul Waweru Chege KEN 2:15:12
5. TebaluZawudeHeyi ETH 2:16:32
6. Afewerk M.Woldetensae ETH 2:16:57
7. Werkuneh S.Aboye ETH 2:17:24
8 管油胜  Guan Yousheng CHN 2:20:33