Honolulu Marathon am 11. Dezember 2016: Edwin Kiptoo gewinnt Kalakaua Merrie Mile

honolulu-mar-2016-logoEinen Tag vor dem Honolulu Marathon gewann Edwin Kiptoo (KEN) am Samstagmorgen die Premiere der Kalakaua Merrie Mile in Waikiki in einer Zeit von 3:57,4. Dabei siegte er auch im Handicap-Rennen gegen die Elitefrauen, die 27 Sekunden früher gestartet waren. Fünf Sekunden war Kiptoo früher im Ziel als die schnellste Frau, die kanadische Olympia-Teilnehmerin Nicole Sifuentes, und gewann damit den ersten Preis, der mit 3500 US$ dotiert ist.

honolulu-mar-2016-mile-winner-kimeliEdwin Kiptoo (KEN) gewann die Premiere der Meile an der Waikiki Beach. (c) Honolulu Marathon

Dazu der erst 18 Jahre alte Sieger, der zum ersten Mal außerhalb Kenias an den Start ging: „I chased the ladies and caught them. This is my first time here. It’s a very nice place.“ (Anmerkung: Das kann sicher jeder, der in Honolulu einmal vor Ort war, bestätigen.) Vor der Elite gingen die „Breitensportler“ auf den Meilen-Kurs. Von der 1330 Teilnehmern war der japanische Marathonläufer Yusei Nakao in 4:43 der Schnellste. Nakao wird auch am Sonntag den vollen Marathon laufen.