45. BMW Berlin Marathon am 16. September 2018: Eliud Kipchoge und Wilson Kipsang wieder am Start

b-mar-2018-logo

Wie die Veranstalter des 45. BMW Berlin Marathon soeben bekannt gemacht haben, wird der Superstar auf der Marathonstrecke, Eliud Kipchoge (KEN), auch in diesem Jahr auf der schnellen Berliner Strecke an den Start gehen. Es wird der vierte Auftritt des kenianischen Ausnahmekönners an der Spree werden, wo er bei seinem ersten Rennen in Berlin in seinem zweiten Marathon seine einzige „Niederlage“ im Marathon überhaupt erlitt. 45. BMW Berlin Marathon am 16. September 2018: Eliud Kipchoge und Wilson Kipsang wieder am Start weiterlesen

8. Lanzhou International Marathon am 10. Juni 2018: Wieder keine Topzeiten auf dem Kurs am Gelben Fluss

lanzhou-mar-2018-logo

Mit Siegen von Kelkile Woldaregay (ETH) und Merima Hasen (BRN) endete die 8. Auflage des Lanzhou International Marathon in der chinesischen Stadt am Ufer des Gelben Flusses auf 1600 m Seehöhe. Mit Siegerzeiten von 2:11:00 bzw. 2:32:22 wurden allerdings bei zu warmen Bedingungen die hohen Erwartungen der Gastgeber an schnelle Zeiten nicht erfüllt. 8. Lanzhou International Marathon am 10. Juni 2018: Wieder keine Topzeiten auf dem Kurs am Gelben Fluss weiterlesen

21. Internationaler Oelder Sparkassen Citylauf amd 9. Juni 2018: Dorcas Tuitoek und Geoffrey Koech laufen hochklassige Steckenrekorde

SCLO_2018_klein

Hochklassige Streckenrekorde gab es bei der 21. Auflage des Internationalen Oelder Sparkassen-Citylaufs am gestrigen Samstagabend  in der westfälischen Provinzstadt unweit von Münster. Sowohl bei den Frauen durch Dorcas Tuitoek (KEN) in 31:26 als auch bei den Männern durch Geoffrey Koech (KEN) in 27:44 gab es Kursrekorde, die sich aktuell jeweils auf Platz 7 der Welt-Jahresbestenliste einordnen. 21. Internationaler Oelder Sparkassen Citylauf amd 9. Juni 2018: Dorcas Tuitoek und Geoffrey Koech laufen hochklassige Steckenrekorde weiterlesen

IAAF Diamond League – Bislet Games Oslo am 7. Juni 2018: 10000 m – Gabius und Petros steigen aus

IAAF_DiamondLeagueDas Unternehmen EM-Norm über 10000 m erfüllte sich im Vorprogramm zu den Bislett Games in Oslo für die deutschen Teilnehmer Arne Gabius und Amanal Petros nicht. Diese Norm von 28:55 Minuten sollte eigentlich für die beiden Deutschen kein Problem darstellen. IAAF Diamond League – Bislet Games Oslo am 7. Juni 2018: 10000 m – Gabius und Petros steigen aus weiterlesen

21. San Diego Marathon am 3. Juni 2018: Meseret Defar meldet sich im Halbmarathon zurück

Rock'n'Roll_San_Diego_Marathon_logo

Siege von Lauflegende Meseret Defar (ETH) in 1:08:26 und Titus Ekuri (KEN) in 1:01:02 im Halbmarathon waren die Highlights der 21. Ausgabe des Rock´n´Roll San Diego Marathon am Sonntag. Der Marathon, der bei der Premiere im Jahr 1998 die Serie und Erfolgsgeschichte der Rock´n´Roll Läufe begründete, ist mittlerweile leistungsportlich in der Bedeutungslosigkeit verschwunden. 21. San Diego Marathon am 3. Juni 2018: Meseret Defar meldet sich im Halbmarathon zurück weiterlesen

40. ASICS Stockholm Marathon am 2. Juni 2018: Hitzerennen in der schwedischen Hauptstadt erwartet

stockholm-mar-2018-logoNachdem zum 40. Jubiläum der in den Vorjahren hügelige Kurs durch Innenstadt und Peripherie der schwedischen Hauptstadt des ASICS Stockholm Marathon flacher gestaltet wurde, wartet am Samstag ein anderes Defizit auf die Elite und alle anderen Läufer: 40. ASICS Stockholm Marathon am 2. Juni 2018: Hitzerennen in der schwedischen Hauptstadt erwartet weiterlesen

Ottawa 10k am 26. Mai 2018: Schnelle Siegerzeiten zum Auftakt des Marathon-Wochenendes

ottawa-10k-2018-logo

TCS World 10K in Bengaluru (IND) am 27. Mai 2018: Kamworor gewinnt, Tirop läuft Kursrekord

bengaluru-10k-logo

Vitality London 10,000 am 28. Mai 2018: Mo Farah auch in London vorne

vitality-london-10000-2018Eine Woche nach den Manchester 10K siegte der britische Topstar (Sir) Mo Farah auch bei den Vitality London 10,000. Der Lauf durch das Zentrum der britischen Hauptstadt mit Start und Ziel am Buckingham Palace hatte neben Farah nur ein sehr bedingtes Kontingent an Topathleten am Start, so dass Farah keine Mühe hatte, das Rennen in für ihn mäßigen 29:44 Minuten zu gewinnen. Vitality London 10,000 am 28. Mai 2018: Mo Farah auch in London vorne weiterlesen

44. Scotiabank Ottawa Marathon am 27. Mai 2018: Gelete Burka läuft kanadischen „All Comers“ Rekord

ottawa-marathon-logo