22. Hella Hamburg Halbmarathon am 26. Juni 2016: Geoffrey Yegon vor Vincent Kipruto

hella-hh-hm-2016-logoMit erstmals über 10.000 Teilnehmern am Start gewann soeben der Kenianer Geoffrey Yegon in 1:01:46 den 22. Hella Hamburg Marathon vor dem Mitfavoriten Vincent Kipruto (KEN) in 1:01:48. Damit eilt der junge Shooting Star der Saison 2016 weiterhin von Sieg zu Sieg, nachdem er erst vor zwei Wochen beim Citylauf in Oelde über die 10 km überlegen gewann. Diesmal fiel die Entscheidung erst auf der Zielgeraden und war denkbar knapp. Das Ziel einer Steigerung des aktuellen Kursrekordes von 1:00:52 durch Merhawi Kesete aus Eritrea aus dem letzten Jahr wurde allerdings verfehlt.

Die Dominanz der Kenianer an der Alster war unverkennbar, belegten doch die Ostafrikaner bei den Männern die ersten elf Plätze. Erst dann kam Steffen Uliczka, der in 1:06:06 aber nur bedingt überzeugen konnte.

hamburg-hm-2016-winnerDie Erstplatzierten beim 22. Hella Hamburg Halbmarathon. Sieger Geoffrey Yegon (KEN,#3) vor Vincent Kipruto (KEN, #2) und Albert Kangogo (KEN, #17).  (c) M. Klauck

Bei den Frauen siegte unangefochten Antonina Kwambai (KEN) in 1:12:48 vor ihren Landsfrauen Dorcas Kithome in 1:14:29 und Naom Jebet in 1:14:31. Isabell Teegen landete als beste Nicht-Kenianerin auf Platz 6, ihre Zeit von 1:19:48 war aber selbst für einen „Trainingslauf“ schwach. Da wird sie bei der EM in Amsterdam gewaltig zulegen müssen.

Erstmals konnten die Veranstalter über 10000 Teilnehmer (Anmeldungen) registrieren, von den incl. aller weiteren Wettbewerbe gut 8500 Aktive das Ziel erreichten. Man befindet sich also in Hamburg im Aufwind, wobei Defizite wie das Zusammenbrechen der Homepage während der Veranstaltung bei der 23. Ausgabe abgestellt werden sollten.

Ergebnisse Halbmarathon der Männer:
1. YEGON Geoffrey KEN 1:01:46
2. KIPRUTO Vincent KEN 1:01:48
3. KANGOGO Albert KEN 1:02:31
4. KOSKEI Erick KEN 1:02:48
5. KIPCHUMBA Ezra Kering KEN 1:03:47
6. ROTICH Lawrence KEN 1:03:58
7. KEMOI Daniel KEN 1:03:59
8. KOSGEI Japhet KEN 1:04:20
9. KIBARUS Alex Kipkorir KEN 1:04:27
10. SANGA Philip KEN 1:04:54
11. ERENG Patrick KEN 1:06:00
12. ULICZKA Steffen GER 1:06:06
13. TYALI Xolisa RSA 1:06:49
14. LAERTE Dennis BEL 1:07:50
15. GÖHLER Timo GER 1:08:40
16. TARUS Edwin Kimwetich KEN 1:09:12
 Ergebnisse Halbmarathon der Frauen:
1. KWAMBAI Antonina  KEN 1:12:48
2. KITHOME Dorcas Nzembi  KEN 1:14:29
3. JEBET Naom  KEN 1:14:31
4. KIPLAGAT Gladys Kataron  KEN 1:16:24
5. KIPROP Charity (KEN)  KEN 1:18:24
6. TEEGEN Isabell-Sophie SC Rönnau 74 1:19:48
7. JACHMANN Natalie LG Flensburg 1:20:53
8. NÜSER Katharina LG Wedel-Pinnebg 1:22:51
9. HERMANN Miriam ULV Wolfsburg 1:23:32
10. BOE-LANGE Martina SV Rosche 1:24:12