43. TCS Amsterdam Marathon am 21. Oktober 2018: Kenenisa Bekele ist der Topstar

amsterdam-marathon-logo

Nachdem die weiteren Stars der globalen Marathonszene bereits zeitig ihre Starts bei einem Herbst-Marathon bekanntgegeben haben, hat sich nun auch Kenenisa Bekele festgelegt. Der Superstar der Bahnlang- und Cross-Strecken sowie mit 2:03:03 (Berlin 2016) zweitschnellste Marathonläufer aller Zeiten plant am 21. Oktober beim TCS Amsterdam Marathon zu laufen. 43. TCS Amsterdam Marathon am 21. Oktober 2018: Kenenisa Bekele ist der Topstar weiterlesen

Diamond League Meeting „Herculis“ in Monaco am 20. Juli 2018: Beatrice Chepkoech läuft Fabel-Weltrekord

IAAF_DiamondLeagueFür das Highlight des Diamond League Meetings „Herculis“ in Monaco sorgte am heutigen Abend die 27-jährige Kenianerin Beatrice Chepkoech mit einem neuen, in diesem Dimensionen nie zu erwartenden Weltrekord im 3000m-Hindernislauf der Frauen. Diamond League Meeting „Herculis“ in Monaco am 20. Juli 2018: Beatrice Chepkoech läuft Fabel-Weltrekord weiterlesen

„ZEITZEUGEN des Laufsports und der Leichtathletik“: Eine Initiative von German Road Races (GRR) e.V.

grr-logo

Das Projekt der German Road Races „ZEITZEUGEN des Laufsports und der Leichtathletik“ will ein Erinnerungsdenkmal setzen, damit die Erfolge der „Altvorderen“ wieder ins Gedächtnis gerufen werden. Spätere Generationen sollen dadurch erfahren, wie die Sportarten entstanden und welche Entwicklungen nötig waren, wann, von wem und zu welchen Zeitpunkt und mit welchen Schwierigkeiten und gegen welche Widerstände gekämpft wurde, damit der Laufsport und die Leichtathletik sich entwickeln konnten.

„ZEITZEUGEN des Laufsports und der Leichtathletik“: Eine Initiative von German Road Races (GRR) e.V. weiterlesen

Copenhagen Half Marathon am 16. September 2018: Erick Kiptanui auf Jagd nach dem Weltrekord

copenhagen-hm-2016-half-logo-clean

Der 16. September 2018 könnte Straßenlauf-Geschichte schreiben, denn an diesem Tag werden sowohl in Berlin als auch in Kopenhagen prominente Weltrekorde bei den Männern gejagt. Dabei sind die Elitefelder beim Berlin Marathon als auch beim Halbmarathon in der dänischen Hauptstadt von solcher Klasse, dass die hohen Erwartungen sich durchaus erfüllen könnten. Copenhagen Half Marathon am 16. September 2018: Erick Kiptanui auf Jagd nach dem Weltrekord weiterlesen

21. Kortrijkse Guldensporen Meeting am 14. Juli 2018: Konstanze Klosterhalfen läuft beim Comeback 5000m-EM-Norm

logo-website-guldensporen-2018

In 15:19,93 über 5000 m schaffte Konstanze Klosterhalfen im belgischen Kortrijk eine Zeit von gut 20 Sekunden unter der vom DLV geforderen EM-Norm. Nach einer längeren Pause durch eine Knieverletzung war dies ein gelungenes Comeback der 21-jährigen Athletin vom TSV Bayer 04 Leverkusen. 21. Kortrijkse Guldensporen Meeting am 14. Juli 2018: Konstanze Klosterhalfen läuft beim Comeback 5000m-EM-Norm weiterlesen

Diamond League Meeting in Rabat (MAR) am 13. Juli 2018: Sifan Hassan läuft Europarekord über 5000 m

IAAF_DiamondLeagueBei Temperaturen um 20°C stellte die Niederländerin Sifan Hassan beim Diamond League Meeting in der marokkanischen Hauptstadt Rabat einen neuen Europarekord über 5000 m der Frauen auf. Mit einer Zeit von 14:22,34 konnte sie die bisherige Bestmarke durch Liliya Shobukhova von 14:23:75 aus dem Jahr 2008 um über eine Sekunde unterbieten. Diamond League Meeting in Rabat (MAR) am 13. Juli 2018: Sifan Hassan läuft Europarekord über 5000 m weiterlesen

Die internationale Straßenlauf-Szene im ersten Halbjahr 2018: Die Vereinigten Arabischen Emirate laufen (dem Rest) der Welt davon

rak-hm-2016-logodubai-mar-2018-logo

Mittlerweile ist die erste Hälfte des Jahres 2018 schon wieder Geschichte. Historie sind auch viele außergewöhnlichen Leistungen auf den Straßen des Globus, die sich besonders in den Vereinigten Arabischen Emiraten weiterhin als sehr schnell erwiesen. Die internationale Straßenlauf-Szene im ersten Halbjahr 2018: Die Vereinigten Arabischen Emirate laufen (dem Rest) der Welt davon weiterlesen

24. Hella Hamburg Halbmarathon am 1. Juli 2018: Sommerliche Wärme verhinderte Topzeiten

hamburg-hm-2018-logo

Der Hella Hamburg Marathon Halbmarathon befindet sich nach wie vor im Höhenflug. 12323 Läufer waren für den Lauf gemeldet, von denen 9238 im Ziel erfasst wurden. Das sind an der Alster neue Rekorde. Von sportlicher Seite dämpfte das (hoch-)sommerliche Wetter mit Temperaturen bis 30°C ein wenig die Bilanz und beeinflusste die Zeiten der Topathleten. 24. Hella Hamburg Halbmarathon am 1. Juli 2018: Sommerliche Wärme verhinderte Topzeiten weiterlesen

40. Gold Coast Airport Marathon (Australien) am 1. Juli 2018: Chebitok läuft Streckenrekord – Mungara gewinnt zum dritten Mal

gold-coast-mar-2018-logo

 

 

Temperaturen um 16°C bei einem vergleichbaren Taupunkt waren bei einer resultierenden relativen Luftfeuchte um 100% keine guten Voraussetzungen bei der 40. Jubiläumsausgabe des Gold Coast Airport Marathon an der Westküste des fünften Kontinents. 40. Gold Coast Airport Marathon (Australien) am 1. Juli 2018: Chebitok läuft Streckenrekord – Mungara gewinnt zum dritten Mal weiterlesen

40. Gold Coast Airport Marathon (Australien) am 1. Juli 2018: Die Streckenrekorde sind in Gefahr

gold-coast-mar-2018-logo

 

 

Mit Beginn des australischen Winters startet auch in jedem Jahr der Gold Coast Airport Marathon an der Westküste des Kontinents. Der Kursrekord bei den Männern von 2:08:42 durch den Masters-Läufer Kennth Mungara (KEN) aus dem Jahr 2015 ist die schnellste jemals im Monat Juli erzielte Zeit, die zuvor der Dresdner Jörg Peter mit 2:09:14 vom Marathon im Grünauer Forst hielt. 40. Gold Coast Airport Marathon (Australien) am 1. Juli 2018: Die Streckenrekorde sind in Gefahr weiterlesen

41. Bank of America Chicago Marathon am 7. October 2018: Yuki Kawauchi und eine starkes japanisches Kontingent am Start

chicago-mar-2017-logoMit dem japanischen Lauf-Unikum Yuki Kawauchi wird am 7. Oktober der Sieger des Boston Marathon bei der 41. Ausgabe des Bank of America Chicago Marathon erstmals in der Windy City am Start sein. Yuki, der in der Regel Marathonläufe im Monatstakt absolviert, musste bei seinem letzten Start Anfang Juni beim Stockholm Marathon der Hitze dort Tribut zollen. 41. Bank of America Chicago Marathon am 7. October 2018: Yuki Kawauchi und eine starkes japanisches Kontingent am Start weiterlesen

9. Mattoni Olomouc Half Marathon am 23. Juni 2018: Stephen Kiprop läuft Streckenrekord

runczech_logo_m

Highlight der 9. Ausgabe des Mattoni Olomouc Halbmarathon war ein neuer Streckenrekord bei den Männern. Stephen Kiprop (KEN) verbesserte in 1.00:15 die Bestmarke von Geoffrey Ronoh aus dem Jahr 2014 um 2 Sekunden. Bei den Frauen war die amtierende Halbmarathon-Weltmeisterin Netsanet Gudeta (ETH) in 1:07:30 mit großen Vorsprung die Schnellste des Tages. 9. Mattoni Olomouc Half Marathon am 23. Juni 2018: Stephen Kiprop läuft Streckenrekord weiterlesen

9. Mattoni Olomouc Half Marathon am 23. Juni 2018: Weltklasse im Halbmarathon am Start

runczech_logo_m

Nachdem im letzten Jahr die 8. Ausgabe des Mattoni Olomouc Halbmarathon zu einer Hitzeschlacht bei für den Ausdauersport ungünstig hohen Temperaturen von 28°C zur Startzeit um 18:30 Uhr wurde – mit Siegen von Josphat Kiptis (KEN) in 1:01:50 und Worknesh Degefa (ETH) in 1:09:19 – scheint der Wettergott auf Wiedergutmachung zu sinnen. 9. Mattoni Olomouc Half Marathon am 23. Juni 2018: Weltklasse im Halbmarathon am Start weiterlesen