41. Rock ‘n’ Roll Philadelphia Half Marathon am 16. September 2016: Desiree Linden und Shura Kitata vorne

philadelphia-hm-2017-logo

Shura Kitata (ETH) gewann mit einem grandiosen Sololauf die 41. Ausgabe des Rock´n´Roll Philadelphia Halbmarathon und erinnerte mit hochklassigen 59:16 and „alte Zeiten“, als die Veranstaltung noch zu den besten Läufen auf globaler Skala über diese Distanz gehörte. 41. Rock ‘n’ Roll Philadelphia Half Marathon am 16. September 2016: Desiree Linden und Shura Kitata vorne weiterlesen

4. Copenhagen Half Marathon am 16. September 2018: Sifan Hassan läuft Halbmarathon-Europa-Rekord

copenhagen-hm-2016-half-logo-clean

45. BMW Berlin Marathon am 16. September 2018: Eliud Kipchoge – Auf der „Blauen Linie“ im Sololauf zur Fabelzeit

b-mar-2018-logo

Mit einer einmaligen Vorstellung des kenianischen Superstars der Straßenlaufszene Eliud Kipchoge ging am Sonntag die 45. Auflage des BMW Berlin Marathon über die Bühne. In einem Rennen, das er schon ab 25 km völlig auf sich allein gestellt bestreiten musste, pulverisierte der Kenainer in kaum für möglich gehaltenen 2:01:39 den Marathon-Weltrekord seines Landsmanns Dennis Kimetto (2:02:57) in eine neue Dimension. 45. BMW Berlin Marathon am 16. September 2018: Eliud Kipchoge – Auf der „Blauen Linie“ im Sololauf zur Fabelzeit weiterlesen

8. Mattoni Ústí nad Labem Half Marathon am 15. September 2018: Barselius Kipyego und Nancy Kiprop wollen wieder gewinnen

runczech-logo
Sechs Läufer mit PBs unter einer Stunde werden beim  Mattoni Ústí nad Labem Half Marathon am kommenden Samstag (15.9.) am Start sein. Der Mann mit der schnellsten Vorleistung ist Guye Adola (ETH), der sich im letzten Jahr beim Berlin Marathon ein denkwürdiges Duell gegen Eliud Kipchoge lieferte. 8. Mattoni Ústí nad Labem Half Marathon am 15. September 2018: Barselius Kipyego und Nancy Kiprop wollen wieder gewinnen weiterlesen

45. BMW Berlin Marathon am 16. September 2018: Gesetz der Serie – Bei den „5er-Ausgaben“ gab es stets Weltrekorde

b-mar-2018-logo

Wenn am Sonntag der kenianische Topstar Eliud Kipchoge den Marathon-Weltrekord seines Landsmanns Dennis Kimetto von 2:02:57 jagen wird, gibt es eine Serie beim Berlin Marathon, die sehr optimistisch stimmen sollte. Denn bei jeder sog. „5er-Ausgabe“ gab es seit der Einführung offizieller Weltrekorde im Jahr 2003 bei den Männern einen Weltrekord auf der schnellen Berliner Strecke. 45. BMW Berlin Marathon am 16. September 2018: Gesetz der Serie – Bei den „5er-Ausgaben“ gab es stets Weltrekorde weiterlesen

45. BMW Berlin Marathon am 16. September 2018: John Kunkeler die „Allzweck-Waffe“ des Berlin Marathon

b-mar-2018-logo

Wenige Tage vor dem Start des Berlin Marathon 2018 interviewte das InfoRadio des rbb John Kunkeler, der u.a. für die Organisation und Auswahl der Musikgruppen am Streckenrand zuständig ist und in Berlin-Mitte die Kunstfabrik „Schlot“ betreibt.

45. BMW Berlin Marathon am 16. September 2018: John Kunkeler die „Allzweck-Waffe“ des Berlin Marathon weiterlesen

Simplyhealth Great North Run am 9. September 2018: Mo Farah und Vivian Cheruiyot gewinnen erneut

great-north-run-logo-2017

(Sir) Mo Farah (GBR) und Vivian Cheruiyot (KEN) konnten ihre Siege vom Vorjahr bzw. vor zwei Jahren beim Great North Run im englischen Newcastle wiederholen. Mit seinem fünften Sieg in Folge über die Halbmarathon-Distanz in 59:26 konnte Mo Geschichte schreiben. Simplyhealth Great North Run am 9. September 2018: Mo Farah und Vivian Cheruiyot gewinnen erneut weiterlesen

23. Birell Prag Grand Prix 10 km am 8. September 2018: Kenianische Topläufer jagen schnelle Zeiten

runczech_logo_mMit einer hochklassigen Besetzung geht auch die 23. Auflage des Birell Prag Grand Prix über 10 km in der tschechischen Hauptstadt an den Start. Mit vier Läufern mit Bestzeiten von unter 27:15 Minuten und einer Läuferin mit einer Bestzeit von 30:06 sollen die magischen Grenzen von 27 Minuten bei den Männern und 30 Minuten bei den Frauen auf der schnellen Prager Strecke fallen. 23. Birell Prag Grand Prix 10 km am 8. September 2018: Kenianische Topläufer jagen schnelle Zeiten weiterlesen

13. Tokyo Marathon am 3. März 2019: 331.211 Anmeldungen für 27.370 Plätze

tokyo_marathon-2019-logoWie die Organisatoren des Tokyo Marathon heute in einer Pressenotiz heute mitteilten, wurde das Anmeldeverfahren für die 27.300 freien Plätze für den Marathon am 3. März 2019 am 31. August 17:00 (JST) abgeschlossen. 331.211 Meldungen gingen ein, womit man die Anzahl von 319.777 Meldungen aus dem Vorjahr weiter steigerte. 13. Tokyo Marathon am 3. März 2019: 331.211 Anmeldungen für 27.370 Plätze weiterlesen

4. Copenhagen Half Marathon am 16. September 2018: Ein Elitefeld von historischer Dimension

copenhagen-hm-2016-half-logo-clean

Der 16. September 2018 hat beste Chancen als ein Tag von historischer Dimension in die Geschichte des Straßenlaufs einzugehen. Denn neben dem Berlin Marathon, wo Eliud Kipchoge (KEN) und Tirunesh Dibaba (KEN) auf Weltrekordjagd im Marathon gehen wollen, dürfte die gleichfalls für großartige Ergebnisse sorgen.  4. Copenhagen Half Marathon am 16. September 2018: Ein Elitefeld von historischer Dimension weiterlesen