„World´s Best 10 k“ in San Juan (Puerto Rico) am 28. Februar 2016: Sammy Kitwara zum Sechsten

san-juan-wb-10k-2016-logoAm kommenden Sonntag strebt der Kenianer Sammy Kitwara seinen sechsten Sieg bei den World´s Best 10 k in San Juan auf Puerto Rico an. Mit den Streckenrekorden von 27:19 bei den Männern (Moses Masai 2010) und von 30:21 bei den Frauen (Paula Radcliffe 2003) erfüllt der Lauf in der Tat höchste internationale Standards; Paulas Zeit ist der aktuelle Weltrekord für die 10 km auf der Straße. Nach der Verpflichtung einer internationaler Elite für diesen Lauf seit dem Jahr 2000 hat ihn die Kenianerin Lornah Kiplagat bereits sechsmal gewonnen. Dies möchte Kitwara am Sonntag auch bei den Männern erreichen. Dazu der Kenianer, der auch im Marathon zur erweiterten Weltspitze zählt: “I am feeling very well and had a great preparation for this race. We will see what happens on Sunday. It should be faster race than last year. I know the competition will be tough but I don’t feel any pressure. I will run the best I can.”

Und damit die Bedingungen günstiger werden, in den letzten Jahren störte in den Nachmittagstunden immer wieder ein scharfer Wind, hat man die Zeit für den Start vom späten Nachmittag auf 7 Uhr in die Frühe verlegt. Kitwaras stärkste Konkurrenten dürften seine Landsleute Stephen Sambu and Bedan Karoki sein. Stephen Sambu wurde letztes Jahr in San Juan Dritter und lief dann beim Great Manchester Run mit 27:30 eine der schnellsten Zeiten des Jahres 2015. Und Karoki unterbrach Kitwaras Siegesserie im Jahr 2014 und gewann in 28:35 bei ungünstigen Bedingungen. Bei den Frauen ist die Vorjahressiegerin Belaynesh Oljira (ETH) am Start, die damals 31:57 lief.

Die Teilnehmerzahlen stiegen in den ersten Jahren von wenigen 1000 auf über 10000 und haben sich in diesem Regime stabilisiert, Für die Sieger gibt es 25.000 USD und Zeitboni von 10.000 USD für Zeiten von unter 28 Minuten bzw. 31 Minuten. Für einen Weltrekord (unter 26:44, unter 30:21) kann man sich noch einmal 100.000 USD dazu verdienen.  chicago-2015-kitwaraSammy Kitwara will in San Juan zum sechsten Mal den 10 km Lauf gewinnen.  (c) S. Hartnett

Die Sieger bei den World´s Best 10 k in San Juan (Wikipedia):
2000  Kh. Khannouchi (MAR) 28:35  Tegla Loroupe (KEN) 31:30
2001  Paul Tergat (KEN) 28:25  Lornah Kiplagat (KEN) 31:37
2002  Hendr. Ramaala (RSA) 28:15  Paula Radcliffe (GBR) 30:43
2003  Hendr. Ramaala (RSA) 28:16  Paula Radcliffe (GBR) 30:21
2004  John Korir (KEN) 27:47  Lornah Kiplagat (NED) 30:41
2005  John Korir (KEN) 27:56  Lornah Kiplagat (NED) 32:12
2006  Wilson Kebenei (KEN) 27:44  Lornah Kiplagat (NED) 30:50
2007  Gilbert Okari (KEN) 28:08  Lornah Kiplagat (NED) 31:05
2008  Deriba Merga (ETH) 28:03  Lornah Kiplagat (NED) 31:02
2009  Sammy Kitwara (KEN) 27:26  Vivian Cheruiyot (KEN) 31:12
2010 Moses Masai (KEN) 27:19  Vivian Cheruiyot (KEN) 31:07
2011  Sammy Kitwara (KEN) 27:35  Sentayehu Ejigu (ETH) 31:50
2012  Sammy Kitwara (KEN) 28:05  Vivian Cheruiyot (KEN) 30:47
2013  Sammy Kitwara (KEN) 28:42  Joyce Chepkirui (KEN) 31:40
2014  Bedan Karoki (KEN) 28:35  Mary Wacera (KEN) 32:06
2015  Sammy Kitwara (KEN) 28:51  Belaynesh Oljira (ETH) 31:57