Bekannter Sport-Moderator Wolf-Dieter Poschmann verstorben

Wolf-Dieter Poschmann (1951 – 2021)

Wie erst heute bekannt wurde, ist bereits am Freitag die Moderator-Legende Wolf-Dieter Poschmann im Alter von 70 Jahren verstorben. Poschmann war seiner aktiven Zeit als Langstreckenläufer sehr erfolgreich, 1973 wurde der Deutscher Vizemeister im Marathonlauf, 1975 gewann er den Paderborner Osterlauf. Letzterem blieb er auch nach seiner aktiven Karriere eng verbunden und war zusammen mit Burkhard Swara ein einmaliges Kommentatoren-Team bei der Moderation der Geschehnisse an Start und Ziel auf dem Heierswall.

Der Sportjournalist mit besonderer Expertise in der Leichtathletik arbeitete ab 1986 für das ZDF. 1993 wurde er fest angestellter Redakteur in der Hauptredaktion Sport, zwei Jahre später rückte er zu deren Leiter auf. Nach zehn Jahren als Sportchef wechselte er 2005 auf die Position des Chefreporters in der Hauptredaktion Sport. Nach den Olympischen Sommerspielen 2016 ging in den Ruhestand, war danach aber vor allem bei vielen Laufveranstaltungen wie den Paderborner Osterlauf, den City-Lauf Oelde oder den Trierer Silvesterlauf als großartiger Moderator tätig. Nicht nur dort wird man den Mann mit den flotten, desöfteren am Limit platzierten Sprüchen sehr vermissen. Danke, „Poschi“!