Spitzen Leichtathletik Luzern (SUI) am 29. Juni 2021: 5000 m – Jacob Kiplimo knapp vor Daniel Ebenyo

Neben dem Speerwurf von 92,14 m durch den Dominator dieser Disziplin in der Saison 2021, Andreas Vetter (GER), war sicher der 5000 m-Lauf der Männer ein weiteres Highlight des Meetings „Spitzen Leichtathletik“ im schweizerischen Luzern am gestrigen Abend. In einem engen Finale gewann der Halbmarathon-Weltmeister Jacob Kiplimo (UGA) in 12:55,60 knapp vor Daniel Simiyu Ebenyo (KEN) in 12:55,88. Unterstützt von zwei Tempomachern hatte sich die Beiden nach 3000 m in 7:51,66 vom letzten Konkurrenten absetzen können, um das Rennen mit zwei Schluss-Kilometern in 2:34,82 und 2:28,73 zu beenden.

600 m vor dem Ziel ergriff Ebenyo, der im März bei den Berlin 10K Invitational die bis heute gültige Welt-Jahresbestleistung über 10 km von 27:50 aufstellte und sich kürzlich bei den Kenyan Olympic Trials in 13:05,05 als Zweiter für den Olympischen 5000 m-Lauf qualifizieren konnte, die Initiative, konnte aber Kiplimo nicht abschütteln, der ihn 50 m vor dem Ziel passieren konnte. Kiplimo mit einer PB aus dem letzten Jahr von 12:48,68 gewann in 12:55,60 knapp vor Ebenyo, der mit 12:55,88 erstmals in seiner Karriere unter der Schallmauer von 13 Minuten blieb.

Jacob Kiplimo (l.) konnte Daniel Ebenyo erst auf der Zielgeraden passieren. (c) Livestream/Screenshot

Dritter wurde Boniface Kibiwott (KEN) in 13:06,26. Auf Platz 5 landete der deutsche Meister Mohamed Mohumed (GER), der mit 13:17,04 seine PB um gut 4 Sekunden steigern konnte, für die Olympianorm von 13:10 reichte diese Leistung leider nicht. Marcel Fehr (GER) von der LG Filstal wurde in 13:39,09 Zehnter und etwas enttäuschend lief der Schweizer Straßenlauf-Star Julien Wanders (SUI) in 13:57,61 nur auf Platz 14 ein.

Ergebnisse 5000 m der Männer:
1. Kiplimo, Jakob UGA 12:55,60
2. Simiyu Ebenyo, Daniel KEN 12:55,88
3. Kibiwott, Boniface KEN 13:06,26
4. Nordas, Narve Gilije NOR 13:16,67
5. Mohumed, Mohamed GER 13:17,04
6. Kidanu, Tsegay ETH 13:18,78
7. Ramsden, Matthew AUS 13:23,05
8. Vojta, Andreas AUT 13:32,17
9. Lobalu, Dominic Lokinyomo SUI 13:34,18
10. Fehr, Marcel GER 13:39,09
11. Fay, Brian IRL 13:44,37
12. Gusman, Jordan MLT 13:49,06
13. Kibarus, Mathew KEN 13:50,00
14. Wanders, Julien SUI 13:57,61