RunCzech gibt das geänderte Programm der Veranstaltungen im Herbst 2020 bekannt: Volkswagen Prag Marathon am 11. Oktober 2020

RunCzech hat heute das durch die Ausbreitung des Corona Virus geänderte Programm für den Herbst 2020 bekanntgegeben. Danach sollen (!) alle Veranstaltungen von RunCzech über die Bühne gehen, nur eben zeitversetzt in den zweiten Teil des Jahres. Ob dann schon wieder in Massen gelaufen werden kann, wird sich erst in den nächsten Monaten zeigen. Falls solche Events auch im Herbst noch nicht zu verantworten sind, würde das allerdings ALLE Großevents betreffen. Nach der aktuellen Planung wird nun der 25. Volkswagen Prag Marathon vom angestammten Termin am 3. Mai 2020 auf den 11. Oktober 2020 verschoben und wird damit am gleichen Tag wie der Bank of America Chicago Marathon stattfinden. Der Terminkalender im September und Oktober 2020 platzt damit immer mehr aus allen Nähten.

Der Direktor von RunCzech: Carlo Capalbo. (c) CZTV/Screenshot

Bereits am Wochenende des 5. und 6. September legt man in Prag mit dem Grand Prix 10k und dem Halbmarathon in der Hauptstadt Prag los. Dazwischen und danach gibt es die Halbmarathon-Läufe in Olomouc, Usti nad Labem, Karlovy Vary (Karlsbad) und Budéjovice (Budweis).

Dazu Carlo Capalbo, der Chef von RunCzech: “When fixing new dates we consulted with the cities, regions, our partners, suppliers as well as the Czech Athletic Federation. We are aware that the dates will not be suitable for all runners, however unfortunately this year’s situation is highly unusual. We need to overcome it, pull together and look forward to things hopefully returning to normal next year. We’re really sorry that we can’t accommodate all runners’ wishes, that the races may coincide with other plans, and the races have been squeezed into a short timeframe, but we have to adjust to what is feasible right now. This year most certainly will be remembered as an exceptional one“.