3. „The Vitality Big Half“ (Marathon) in London am 1. März 2020 (Update): (Sir) Mo Farah sagt Teilnahme ab – Kenenisa Bekele vs. Lawrence Cherono

big-half-london-2018-logo

Kenenisa Bekele startet beim Halbmarathon in London. (c) H. Winter

Als „Ersatzmann“ für Farah wurde der Sieger des Boston und Chicago Marathon des letzten Jahres, Lawrence Cherono (KEN), verpflichtet, der bei seinem Sieg beim Amsterdam Marathon 2018 2:04:06 lief. Seine PB im Halbmarathon von 1:01:58 in Buenos Aires im August 2018 reflektiert sicher nicht sein tatsächliches Leistungspotential. Cherono will am 20. April seinen Titel beim Boston Marathon verteidigen. Mit seinen Worten: “ The Vitality Big Half is exactly the test I was looking for, as I prepare for the Boston Marathon and I am sure it will be a great race”, liegt der Mitfavorit, der bereits für den Olympischen Marathon in Sapporo 2020 vom kenianischen Verband nominiert wurde, sicher nicht falsch.

Die weitere Konkurrenz ist mehr als überschaubar. Als weiterer internationaler Topläufer ist Marius Kipserem (KEN) am Start, der im letzten Jahr den Rotterdam Marathon in 2:04:11 gewann. Den Halbmarathon scheint der Kenianer nie ernsthaft betrieben zu haben, denn dort ist eine PB von 1:02:20 aus Dakar im Jahr 2016 gelistet. Seine Durchgangszeit in Rotterdam war allerdings 4 Sekunden schneller. Auch diese Zeit dürfte er in London verbessern. Das (Elite-)Feld wird mit britischen Athleten wie Chris Thompson (GBR) mit einer PB von 1:01:00, Dewi Griffiths (GBR) mit 1:01:33 und Jake Smith (GBR) mit 1:02:02 aufgefüllt.

Bei den Frauen sind keine internationalen Topathletinnen am Start. Lily Patridge (GBR) mit einer PB von 70:31 sowie Hayley Carruthers (GBR) von 1:11:03 sind hier die Favoritinnen für den Sieg auf dem Kurs mit Start und Ziel in der Nähe der Tower Bridge.

Liste der Eliteathleten:
Kenenisa Bekele ETH 60:09
Chris Thompson GBR 61:00
Dewi Griffiths GBR 61:33
Lawrence Cherono KEN 61:58
Jake Smith GBR 62:02
Marius Kipserem KEN 62:20
Ross Millington GBR 62:40
Andy Vernon GBR 62:46
Ollie Lockley GBR 63:01
Jack Gray GBR 63:15
Daniel Studley GBR 63:58
Derek Hawkins GBR 63:53
Josh Griffiths GBR 64:23
Robbie Simpson GBR 64:27
Derek Rae (T46) GBR 68:22
Adam Clarke GBR 68:35
Liste der Eliteathletinnen:
Lily Patridge GBR 70:31
Hayley Carruthers GBR 71:03
Eleanor Davis GBR 72:34
Clara Evans GBR 72:49
Tish Jones GBR 72:55
Stephanie Davis GBR 72:57
Rebecca Murray GBR 72:59
Jenny Spink GBR 73:01
Samantha Harrison GBR 73:07

Die Ergebnisse der 2. Ausgabe im letzten Jahr (2019):

Ergebnisse Halbmarathon der Männer:
1. MO FARAH GBR 1:01:15
2. BASHIR ABDI BEL 1:01:16
3. DANIEL WANJIRU KEN 1:01:17
4. DEWI GRIFFITHS GBR 1:03:17
5. CHRIS THOMPSON GBR 1:03:41
6. WILSON KIPSANG KEN 1:04:07
7. JONATHAN MELLOR GBR 1:04:31
8. MUSTAFA MOHAMED GBR 1:04:42
9. MICK CLOHISEY GBR 1:04:58
10. JACK GRAY GBR 1:05:01
Ergebnisse Halbmarathon der Frauen:
1. CHARLOTTE PURDUE GBR 1:10:38
2. STEPHANIE TWELL GBR 1:11:33
3. CHARLOTTE ARTER GBR 1:11:44
4. HAYLEY CARRUTHERS GBR 1:11:57
5. LILY PARTRIDGE GBR 1:12:09
6. CLARA EVANS GBR 1:13:13
7. SONIA SAMUELS GBR 1:13:46
8. HELEN DAVIES GBR 1:13:56
9. Breege Connolly GBR 1:14:49
10. Fiona Brian GBR 1:15:01