9. Sprouts Mesa Marathon (USA) am 8. Februar 2020: Galen Rupp testet erfolgreich für die Marathon US-Olympia-Trials

Der Star der US-Laufszene Galen Rupp (USA) gewann den Halbmarathon im Rahmen der 9. Ausgabe des Sprouts Mesa Marathon in Phoenix, Arizona in 1:01:19 und absolvierte somit einen erfolgreichen Test für die US Olympia-Trials im Marathon am 29. Februar 2020 in Atlanta. Rupp der bei Olympia 2012 in London Silber über 10000 m und Bronze 2016 in Rio de Janeiro über die Marathondistanz gewann, musste sich im letzten Jahr einer Operation an der Achillessehne unterziehen und zeigte sich mit seinem Ausstieg beim Chicago Marathon im Oktober 2019 noch nicht wieder in Form für Topleistungen.

Galen Rupp mit der Startnummer #3333 gewann überlagen den Halbmarathon in Mesa. (c) Veranstalter

Auf dem Punkt-zu-Punkt-Kurs im Stadtgebiet von Phoenix (USA, Arizona) mit Gefälle von über 30 m lag Rupp bis gut zur Hälfte des Rennens mit den weiteren US-Topläufern Sam Chelanga (USA) und Matt Llano (USA) im Führungstrio, bevor er sich eindrucksvoll mit einem schnellen Finale von seinen Konkurrenten absetzte und das Rennen überlegen in 1:01:19 gewann. Matt Llano und Sam Chelanga, die wie Rupp gleichfalls an den Trials in Atlanta teilnehmen werden, belegten in 1:02:05 sowie 1:02:29 die weiteren Plätzen auf dem Podium.

Enttäuschend verlief der Test für den kanadischen Shooting Star Trevor Hofbauer (CAN) aus Vancouver, der sich im Oktober beim Toronto Waterfront Marathon mit einer 2:09er-Zeit für das kanadische Team im Marathon bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokyo qualifizieren konnte. Er verlor früh den Kontakt zur Spitze und fiel in 1:07:42 bis auf Platz 11 zurück.

Schon vor vier Jahren hatte sich Rupp bei einem „kleinen“ Halbmarathon (in Portland, Oregon) erfolgreich auf die US-Trials in Los Angeles vorbereitet und dann in Rio de Janeiro sensationell in seinem zweiten Rennen im Marathon die Bronzemedaille gewonnen. Insgesamt 10.500 Aktive waren bei der Veranstaltung in Mesa dabei, wobei Ben Bruce (USA) den vollen Marathon in 2:21:09 und John Raneri (USA) den 10 km-Lauf in 28:48 gewann.

 Ergebnisse Halbmarathon der Männer:
1. Galen Rupp USA 1:01:19
2. Matt Llano USA 1:02:05
3. Sam Chelanga USA 1:02:29
4. Benjamin Preisner USA 1:04:16
5. Mason Frank USA 1:04:35