40. Virgin money London Marathon am 26. April 2020: Eliud Kipchoge trifft auf starke Konkurrenz, aber wo bleibt Bekele?

london-marathon-logo-2015

In der „Marathon Week“ geben die Organisatoren der 40. Ausgabe des Virgin money London Marathon die Listen der Topathleten bekannt. Am heutigen Dienstag sind das die Topathleten, wobei der Start von Superstar Eliud Kipchoge (KEN) bereits vorab im Dezember 2019 gemeldet wurde. Mit Mosinet Geremew (ETH) und Mule Wasihun (ETH) sind jene beiden Läufer erneut am Start, die Kipchoge im letzten Jahr bis in die Schlussphase forderten, bevor sich der Kenianer absetzen und mit 2:02:38 einen neuen Kursrekord in London aufstellen konnte. Ein weiterer Blick auf die aktuelle Liste des Elitefeldes der Männer ist ohne Zweifel eindrucksvoll mit sechs Athleten mit PBs von unter 2:05 Stunden, aber bei den hohen Ansprüchen der Londoner Veranstalter vermisst man einige Namen von Topläufern.

Die Topläufer aus dem Vorjahr sind auch 2020 in London am Start: Kitata, Kipchoge, Geremew (v.l.) und dahinter versteckt Wasihun. (c) S. Hartnett

Und da denkt man natürlich zuerst an Kenenisa Bekele, der sich in Abwesenheit von Kipchoge beim Berlin Marathon auf sensationelle 2:02:41 steigern konnte. Kipchoge und Bekele, aber auch Geoffrey Kamworor werden alle vom gleichen Management betreut (Global Sports Communications), so dass man ggfs. „Schadensbegrenzung“ betreibt und die Topstars nicht direkt gegeneinander laufen lässt. Über Bekeles Intentionen im Frühjahr gibt es Informationen, die aber noch nicht öffentlich sind. Das „Jahrhundert-Duell“ auf der Marathodistanz muss warten.

Oder spielen die Veranstalter mit der Öffentlichkeit und halten die „Sensation“ noch zurück. In wenigen Tagen wissen wir alle mehr.

Liste der (wichtigsten) Eliteathleten:
Eliud Kipchoge KEN 2:01:39
Mosinet Geremew ETH 2:02:55
Mule Wasihun ETH 2:03:16
Tamirat Tola ETH 2:04:06
Marius Kipserem KEN 2:04:11
Shura Kitata ETH 2:04:49
Vincent Kipchumba KEN 2:05:09
Sondre Moen NOR 2:05:48
Gideon Kipketer KEN 2:05:51
Yassine Rachik ITA 2:08:05
Jack Rayner AUS 2:11:06
Liste der (wichtigsten) Eliteathletinnen:
Brigid Kosgei KEN 2:14:04
Ruth Chepngetich KEN 2:17:08
Gladys Cherono KEN 2:18:11
Roza Dereje ETH 2:18:30
Vivian Cheruiyot KEN 2:18:31
Degitu Azimeraw ETH 2:19:26
Ashete Bekere ETH 2:20:14
Alemu Megertu ETH 2:21:10
Joyciline Jepkosgei KEN 2:22:38
Sinead Diver AUS 2:24:11
Carla Salome Rocha POR 2:24:47