17. Int. Sparkassenlauf „Preußische Meile“ in Potsdam am 24. Mai 2019: Jens Nehrkamp gewinnt

potsdam-meile-2017-logoJens Nehrkamp (Laufteam Kassel) und Carolin Mattern (OSC Berlin) gewannen die 27. Ausgabe des Internationalen Sparkassenlaufs „Preußische Meile“ (7532 m = 2000 „Ruten“) am Freitagabend in der Potsdamer Innenstadt. Bei nicht idealen Bedingungen mit Temperaturen um 22°C siegte der für Kassel startende Läufer der erweiterten deutschen Spitzenklasse in einem sehr gleichmäßig gestalteten Rennen mit 23:36 , in dem ihm nur bis zum Ende der ersten von vier Runden Marvin Dierker (JK Green Rock Energy) zu folgen vermochte. Dann zog Nehrkamp davon, passierte die 5 km-Marke nach etwa 15:40 Minuten und gewann in 23:36 Minuten das Rennen. Dierker lief auf Platz 2 in 23:53 ebenfalls noch unter 24 Minuten ein, Dritter wurde Renning Elischer (TuS Neuköln Berlin) in 25:15.

potsdamer-meile-2019-winner-nehrkampJens Nehrkamp aus Kassel dominierte die „Preußische Meile“ in Potsdam. (c) Veranstalter

Der Sieger, u.a. deutscher Vizemeister im Halbmarathon des Jahres 2018, kam durch persönliche Verbindungen zum Start in die Landeshauptstadt. Dabei sollte ihm der Lauf auf Grund seiner schwächelnden Form durchaus Auftrieb gegeben haben. Seine weitere Saisonplanung ist aber noch weitgehend offen, Ziel ist nach wie vor ein Start beim Berlin Marathon Ende September 2019.

Bei den Frauen siegte Caroline Matern, die in Berlin und im Umland die Volkslaufszene dominiert, in 26:46 und hatte damit einen großen Vorsprung auf die Zweite Jasmin Beer (JK Green Rock Energy) in 29:35. Knapp 350 Starter waren über die „Preußische Meile“ dabei, das Gros der Teilnehmer machen in jedem Jahr die Schüler und Jugendlichen aus, von denen fast 1600 dabei waren. Die Veranstaltung, die zum 27. Mal vom „Potsdamer Laufclub“ nahezu mustergültig organisiert wurde, verzichtet nach den ersten Jahren ihrer Existenz auf die explizite Einladung von Eliteathleten.

Gesamtergebnis „Preußische Meile“ in Potsdam:
1. Jens Nerkamp Laufteam Kassel 23:36
2. Marvin Dierker JK Green Rock Energy 23:53
3. Renning Elischer TuS Neuköln Berlin 25:15
4. Daniel Richards SC Potsdam 25:45
5. Christoph Descher OSC Berlin 26:03
6. Chris Heinicke OSC Berlin 26:06
7. Fritz Stubenrauch Concordia Nowawes 26:42
8. Thomas Gogolin OSC Berlin 26:44
9. Carolin Mattern OSC Berlin 26:46
10. Daniel Kasack Potsdam 27:33
11. Ralph Peschel ESV Lok Potsdam 27:55
12. Larsen Lemke JK Green Rock Energy 28:00
13. Dennis Diebold FSV Germendorf 1972 e.V. 28:11
14. Björn Schwarz JK Green Rock Energy 28:14
15. Nikolas Hoheisel Siebenzwerge 28:27
16. Alexander Schirrmeister Potsdam 28:46
17. Daniel Groger MBS 28:49
18. Tom Pelle Seidler Team Seidler 28:56
19. Andreas Mai Genshagen 29:05
20. Falko Nowak Brandblasen 29:25