43. TCS Amsterdam Marathon am 21. Oktober 2018: Kenenisa Bekele ist der Topstar

amsterdam-marathon-logo

Nachdem die weiteren Stars der globalen Marathonszene bereits zeitig ihre Starts bei einem Herbst-Marathon bekanntgegeben haben, hat sich nun auch Kenenisa Bekele festgelegt. Der Superstar der Bahnlang- und Cross-Strecken sowie mit 2:03:03 (Berlin 2016) zweitschnellste Marathonläufer aller Zeiten plant am 21. Oktober beim TCS Amsterdam Marathon zu laufen. Die Organisation dieses hochkarätigen Events, bei dem im letzten Jahr Lawrence Cherono den Streckenrekord auf 2:05:09 steigerte, erfolgt durch Bekeles Management, so dass sein Auftritt in der niederländischen Metrolpole wenig überraschend kommt.

Damit wird aber der „Kampf der Giganten“ in Berlin – Kipchoge, Wilson Kipsang, Bekele – aus dem Jahr 2017 keine Neuauflage erfahren. Falls Bekele Ambitionen auf den Marathon-Weltrekord hegt, könnte es sein, dass die aktuelle Marke von 2:02:57 durch Dennis Kimetto (Berlin 2014) schon nicht mehr relevant sein könnte. Es steht aber außer Frage, dass bei guten Bedingungen der Streckenrekord gesteigert werden dürfte. Weitere Mitstreiter des 36-jährigen Äthiopiers sind noch nicht benannt. Insgesamt werden auf allen Distanzen etwa 45000 Teilnehmer in Amsterdam erwartet.

london-mar-2018-bekele-100m-vor-finishKenenisa Bekele ist der Topstar beim diesjährigen Amsterdam Marathon. (c) H. Winter