8. „Nacht im Grünauer Forst“ am 12. Mai 2018: In wenigen Tagen Start des Spendenlaufs „Run For Kenya“

laufkegelWie schon bei den sieben Ausgaben zuvor laden wir alle Laufinteressierten zur 8. Auflage unseres Spendenlaufs in den wunderschönen Grünauer Forst mit Start und Ziel im Berliner Ortsteil Karolinenhof. Seit dem letzten Jahr gehört unsere Veranstaltung zum Verbund der deutschen Laufveranstalter „German Road Races“. Diese Mitgliedschaft verpflichtet uns zur Einhaltung diverser Standards, wie Streckenvermessung, elektronische Zeitmessung, etc., die wir aber schon zuvor erfüllt hatten.

Im Angebot haben wir Läufe über:

17:00 Uhr    500 m (Kinder bis 1. Klasse)
17:30 Uhr    „Grünauer Meile“ (Schüler bis 6. Klasse)*
18:30 Uhr    5 km und 10 km

Für die Meile gibt es wieder eine Team-Wertung für Klassen, für die eine gesonderte Anmeldung über die Schulen erfolgt.

Mit dem Streckenrekord über 10 km von 29:42 ist unser Lauf der zweitschnellste Abendlauf in Berlin und Umland (nur die „SCC City Night“ war letztes Jahr wenige Sekunden flotter). Entsprechend professionell ist die sportliche Seite unserer Veranstaltung organisiert.

nacht-2014-start-meile500 Teilnehmer gingen im letzten Jahr an den Start der „Grünauer Meile“. (c) H. Winter

Die Streckenlängen sind von einem DLV-zertifizierten Gutachter überprüft und incl. Zwischenmarken bei jedem Kilometer exakt vermessen. Bei den Strecken handelt es sich um befestigte Waldwege, auf denen schnelle Zeiten erzielt werden können (s. Streckenrekorde).

Alle Starts und Zieleinläufe erfolgen auf der Basis der Synchronisation mit einem hochgenauen Zeitstandard, incl. der Zwischenzeiten bei jedem Kilometer. Die Zeiterfassung im Ziel erfolgt mit einem elektronischen Transponder-System zur genauen und schnellen Erfassung der Zeiten und Zieleinläufe. Der Transponder ist in die Startnummer integriert und wird ohne Pfand allen Läufern zur Verfügung gestellt. Die Sieger und Erstplazierten erhalten Urkunden und Sachpreise. Nach den Siegerehrungen haben alle Teilnehmer an den 5 und 10 km-Läufen die Chance, bei einer Tombola attraktive Preise, wie Sportjacken, T-Shirts, etc. zu gewinnen.

Startgebühren zur Teilnahme an den Läufen werden nicht erhoben, wir bitten aber stattdessen um Spenden für die Kenyan Kids Foundation. Deren Begründer, der Weltklasse-Marahtonläufer Wesley Korir, sowie der Olympiasieger im Marathon und aktuell weltbeste Straßenläufer Eliud Kipchoge sind Schirmherren unserer Veranstaltung.

Für die Anmeldung zu unserer Veranstaltung nutzen Sie möglichst unser Portal zur ANMELDUNG. Mit einer zeitigen Anmeldung unterstützen uns bei der Organisation. Nachmeldungen sind am Wettkampftag in begrenztem Umfang bis ca. 30 Minuten vor den Läufen möglich.

Das Team der „Nacht im Grünauer Forst“ wünscht allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg bei unserer Veranstaltung.