Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im ersten Halbjahr 2017: Weltrekorde und „Breaking2“ – Teil 6

Der 23. April war ein „Großkampftag“ in Sachen Marathon. Im Fokus natürlich der Virgin money London Marathon, der wieder Felder der Extraklasse an den Start in Black Heath brachte. Aus dem bei den Männern durch Kenenisa Bekele erwarteten Weltrekord wurde nichts, nachdem er schon in Dubai die Chance auf die globale Bestmarke verpasste. Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im ersten Halbjahr 2017: Weltrekorde und „Breaking2“ – Teil 6 weiterlesen

Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im ersten Halbjahr 2017: Weltrekorde und „Breaking2“ – Teil 5

Traditionell ist der April einer der ereignisreichsten Monate in Sachen Laufsport. Dies war im Jahr 2017 nicht anders, am Ende des Monats standen fast alle Weltrekorde der Frauen zwischen 10 km und dem Marathon auf neuen Bestmarken. Rückblick auf die internationale Straßenlaufszene im ersten Halbjahr 2017: Weltrekorde und „Breaking2“ – Teil 5 weiterlesen

39. Gold Coast Airport Marathon (Australien) am 2. Juli 2017: Takuya Noguchi (JPN) gewinnt „Thriller“ an der Gold-Küste

gold-coast-mar-2017-logoDer Japaner Takuya Noguchi (JPN) verhinderte bei der 39. Auflage des Gold Coast Airport Marathon den dritten Erfolg des Kenianers Kenneth Mungara. Wie im letzten Jahr entschied sich das Rennen erst auf der Zielgeraden, wobei Noguchi in 2:08:59 den Kenianer in 2:09:04 knapp hinter sich lassen konnte. 39. Gold Coast Airport Marathon (Australien) am 2. Juli 2017: Takuya Noguchi (JPN) gewinnt „Thriller“ an der Gold-Küste weiterlesen