„NN Mission Marathon“ in Hamburg am 11. April 2021: Nun eine Woche später und in Wien

Nachdem der 35. Haspa Hamburg Marathon auf den 12. September 2021 verschoben wurde, wollten die Veranstalter den „NN Mission Marathon“ am 11. April 2021 mit hochklassiger Elite auf einem modifizierten Rundkurs in Hamburg in Szene setzen, mit dabei auch der Superstar der Marathon-Szene Eliud Kipchoge (KEN), dessen einzigartige Karriere auf der Königsdistanz im Jahr 2013 mit seinem Debüt in Hamburg begann. Relativ kurzfristig kam nun das Aus für eine Laufveranstaltung in der Hansestadt, womit eine fieberhafte Suche der verantwortlichen Organisatoren nach einer alternativen Lokalität einsetzte.

Eliud Kipchoge ist der Topstar der „NN Mission Marathon“ und kehrt nach seinem Erfolg im Wiener Prater im Oktober 2019 Mitte April an diese Lokalität zurück.  (c) NN Running Team

Nachdem die Suche im Hamburger Umland keine befriedigenden Resultate brachte und auch die Option einer Rundstrecke im Großen Garten von Dresden am Ende nicht zu realsieren war, sprang nun der Vienna City Marathon ein und bot den Hamburger Organisatoren jene Strecke im Wiener Prater an, auf der Eliud – wenn auch nicht Regel konform – als erster Mann zu Fuß unter 2 Stunden für einen vollen Marathon unterwegs war. Ursprünglich sollte an gleicher Stelle nur ein Halbmarathon mit 200 Startern gelaufen werden. Dieser Lauf wird gleichfalls am 18. April stattfinden, wird aber wegen des Marathon in die Mittagsstunden verschoben.

Dazu der Race Director des Wien Marathon Wolfgang Konrad: „Wir hatten mit der Strecke im Wiener Prater beste Erfahrungen gemacht. Das meiste Equipment ist noch vorhanden, und es ist uns eine große Ehre, Eliud wieder in Wien begrüßen zu können. Wir freuen uns auch, dass wir in diesen schwierigen Zeiten der Covid19-Pandemie dem Hamburg Marathon und Global Sports mit dieser erstklassigen Lokalität wichtige Hilfestellung in der Organisation eines Toplevel-Events geben können. Dazu kommt, dass Eliud ohne Zweifel die besten Erinnerungen an Wien hat.“ 

Und auch der Meister selbst hat sich schon zu diesen Dingen auf TWITTER geäußert: The NN Mission Marathon in Hamburg will be postponed to 18 April. Over the past months we have learned that we need to be flexible and stay positive. With this in mind, I thank everybody involved, keep working hard with positive minds to find a good alternative. And Vienna is a great place where I succeded to obtain the greatest achievement in my whole career. It is without doubt an outstanding choice to host the event.“