15. Tokyo Marathon am 17. Oktober 2021: World Marathon Majors im Wochentakt

Die Tokyo Marathon Foundation gab heute bekannt, dass die 15. Ausgabe des Tokyo Marathon als Elite- UND Massenmarathon am 17. Oktober 2021 stattfinden soll. Damit weicht man – wie schon vor einigen Tagen angekündigt – vom angestammten Termin in der ersten Märzwoche ab und zieht mit der Veranstaltung, ähnlich wie der London Marathon zuvor, auf einen Termin im Herbst. Durch diese Verlegung ergibt sich eine einmalige Ballung der Läufe im Rahmen der World Marathon Majors, der vermeinlichen Eliteliga der internationalen Marathonszene.

Die 15. Ausgabe des Tokyo Marathon soll am 17. Oktober 2021 über die Bühne gehen. (c) Tokyo Marathon

Durch die Verlegung des Events in den Herbst hoffen die Organisatoren, dass sich bis dahin die Problematik der Corona-Pandemie gelöst hat und Massen-Veranstaltungen ohne Einschränkungen wieder durchgeführt werden können. Nach einer aktuellen Einschätzung könnte diese Konzeption aufgehen, ansonsten werden nicht nur die Macher in der japanischen Hauptstadt in erhebliche wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Probleme wird nicht nur der Tokyo Marathon mit der Rekrutierung von Elite-Athleten bekommen, denn nach dem Olympischen Marathon im August – so dieser stattfindet – wird am 26. September 2021 der Berlin Marathon den Reigen der World Marathon Majors eröffnen.

Danach geht es dann in dieser Liga im Wochentakt weiter. Am 4. Oktober startet man wieder auf der angestammten Strecke den London Marathon, am 10. Oktober folgt Chicago und nun am 17. Oktober legt Tokyo nach. Den Abschluss macht dann am 7. November 2021 der New York City Marathon. Bleibt zu hoffen, dass sich diese Pläne in dieser Form realisieren lassen, die Konkurrenz an Marathon-Events im Herbst 2021 dürfte enorm werden, wobei die „Großen“ der Szene kaum Probleme mit den Teilnehmerzahlen haben werden. Bei den „Kleinen“ dürfte das ganz anders aussehen. Aber bevor man diese Problematik weiter diskutiert, muss man erst einmal dem Corona-Virus davongelaufen sein …