TCS New York City Marathon am 4. November 2018: 105.000 Anmeldungen für die Teilnahme-Lotterie

nyc-mar-2018-logoWährend viel kleinere und mittlere Marathon-Veranstaltungen mit zum Teil deutlichen Abnahmen der Teilnehmerzahlen zu kämpfen haben, werden die Großen der Zunft nach wie vor überlaufen. Neben dem Tokyo und London Marathon betrifft dies vor allem auch den TCS New York City Marathon, bei dem 2017 50773 Läufer die Ziellinie im Cental Park überquerten. Für den Lauf am 5. November wurden 15.500 Teilnehmer am gestrigen Mittwoch (28.2.) aus einem Pool von 105.000 Voranmeldungen gelost. Im Vorjahr waren 98.247 Meldungen eingegangen, von denen am Ende 16.211 für einen Start zugelassen wurden.

Die „restlichen“ Startplätze können über Charity-Aktionen oder durch Reiseveranstalter erworben werden, was aber die finanziellen Aufwendungen in andere Regionen verschiebt. Der New York City Marathon hat ohne Frage Kultstatus und wird auch in den kommenden Jahren kaum Probleme haben, Starterfelder von verantwortbarer Größe zu rekrutieren. Seit Beginn der Veranstaltung im Jahr 1970 haben mittlerweile über 1.100.000 Finisher den Kurs durch den Big Apple absolviert.

Quelle: New York Road Runners (NYRR)