Marathon International d´Alger am 27. November 2015: Äthiopische Siege in Algier

alger-mar-2015-logo

Mit den äthiopischen Siegen durch Legese Shume Hailu (Männer) und Robi Aberach Fayesa (Frauen) ging am gestrigen Freitag die 2. Ausgabe des Marathon International d´Alger über die Bühne. Legese Shume Hailu gewann in 2:11: 34 vor seinen Landsleuten Lands Dogaga Hayluabebe in 2:14: 00 und Bedada Abdisa Sori  in 2:14: 21. Dazu merkte der Sieger nach dem Rennen an: „Die Strecke war sehr gut und wir hatten einen sehr harten Wettbewerb vor allem auf den ersten 35 Kilometern. Mit meiner Taktik einer Attacke nach dem 38. Kilometer habe ich das Rennen gewonnen.“

alger-mar-2015-runners
Bei Frauen gewann Robi Aberach Fayesa (ETH) mit einer Zeit von 2:32:30, vor der Kenianerin Pauline Wangui Ngigi in 2.32: 53) und
Souad Ait Salem (ALG) in 2:33:05. „Da es Winter ist, mussten wir ein wenig mit Wind, Kälte und Regen rechnen, aber letztlich waren die klimatischen Bedingungen sehr gut und haben zum Erfolg dieses Rennens beigetragen,“ sagte Fayesa nach ihrem Sieg.