Frankfurt Marathonam 25. Oktober 2015: Arne Gabius schafft den deutschen Rekord!

frankfurt-marathon-2015-logoArne Gabius machte seine Ankündigung wahr und verbesserte den Uralt-Rekord von Jörg Peter von 2:08:47 auf 2:08:33 um 14 Sekunden. Bei etwas zu hoher Luftfeuchtigkeit aber ansosten sehr guten Bedingungen mit Temperaturen um 10°C erlebte Frankfurt ein Fest des Laufsports, das durch die Leistungen der deutschen Teilnehmer Arne Gabius und Lisa Hahner ihren Höhepunkt erlebte.

frankf-marathon-2015-winner-menDer Gewinner des Wien Marathon 2015 war auch in Frankfurt mit 2:06:26 vorne.  (c) H. Winter

frankf-marathon-2015-gabius-42kmArne Gabius hatte sich im Vorfeld mit hohen Zielen arg unter Druck gesetzt, am Ende schaffte er es in 2:08:47, den deutschen Rekord von Jörg Peter zu unterbieten.  (c) H. Winter 

Gabius wurde mit seiner Zeit Gesamtvierter, Lisa Hahner in 2:28:39 Gesamtsechste. Den Lauf durch Frankfurt gewann bei den Männern der Äthiopier Sisay Kasaye in 2:06:26 vor den Kenianern Lani Rutto in 2:06:34 und Alfers Lagat in 2:06:48 und bei den Frauen gab es einen äthiopischen Dreifacherfolg mit Gulume Chala in 2:23:12 vor Dinknesh Tefera in gleicher Zeit und Koren Yal in 2:23:52.

frankf-marathon-2015-lisa-42km„Strahle-Maus“ Lisa Hahner lief mit 2:28:39 eine fantastische Bestzeit. „Mega-Cool“!  (c) H. Winter