AIMS Symposium in Athen am 9. November 2018: Gladys Cherono und Eliud Kipchoge Marathonläufer(in) des Jahres

Mit Gladys Cherono (KEN) und Eliud Kipchoge (KEN) werden von der AIMS – der internationale Verbund von Straßenlauf-Veranstaltern – jene Läuferin und jener Läufer über die volle Marathondistanz als  „Best Marathon Runner of the Year“ ausgezeichnet, die auch in der Jahres-Weltbestenliste ganz vorne stehen. Der Ausnahmeläufer Kipchoge gewinnt diese Auszeichnung bereits zum vierten Mal und setzte mit seinem Fabel-Weltrekord von 2:01:39 im September beim Berlin Marathon das Glanzlicht des Jahres, und auch Glady Cherono war in Berlin mit 2:18:11 die schnellste vor Ort und im globalen Ranking des Jahres.

london-mar-2018-kipschoge-vor-zielEliud Kipchoge auf den letzten Metern beim London Marathon. (c) H. Winter

b-mar-2018-cherono-41kGladys Cherono kurz vor dem Ziel beim Berlin Marathon. (c) H. Winter

Ferner werden der Japaner Hiroaki Chosa, Präsident der AIMS von 1994 bis 2010 und der Berliner Horst Milde, der erst kürzlich seinen 80. Geburtstag feierte, mit dem „AIMS Lifetime Achievement Award“ angesichts ihrer unumstrittenen Verdienste für den Laufsport ausgezeichnet. Dazu der amtierende Präsident der AIMS Paco Borao aus Valencia: “AIMS would not be the world leading running organisation it is today without the hard work, dedication and talent of Hiroaki Chosa and Horst Milde. They are both very well deserving of the AIMS Lifetime Achievement Award. They are an inspiration to us all. I hope they will feel the warmth of gratitude of millions around the world whose lives they have touched and improved when they receive their awards.”

b-hm-2017-milde-johnkHorst Milde (Mitte) wurde von der AIMS ausgezeichnet. (c) H. Winter

Welt-Jahresbestenliste 2018 – Marathon der Männer (IAAF)
1. 2:01:39 Eliud KIPCHOGE  KEN Berlin 16.9. 2018
2. 2:04:00 Mosinet GEREMEW  ETH Dubai 26.1.2018
3. 2:04:02 Leule GEBRSELASSIE  ETH Dubai 26.1.2018
4. 2:04:06 Tamirat TOLA  ETH Dubai 26.1.2018
4. 2:04:06 Asefa MENGISTU  ETH Dubai 26.1.2018
4. 2:04:06 Lawrence CHERONO  KEN Amsterdam 21.10.2018
7. 2:04:08 Sisay LEMMA  ETH Dubai 26.10.2018
8. 2:04:15 Birhanu LEGESE  ETH Dubai 26.1.2018
9. 2:04:17 Eliud KIPCHOGE  KEN London 22.4.2018
10. 2:04:37 Mule WASIHUN ETH Amsterdam 21.102018
Welt-Jahresbestenliste 2018 – Marathon der Frauen (IAAF)
1. 2:18:11 Gladys CHERONO  KEN Berlin 16.9.2018
2. 2:18:31 Vivian CHERUIYOT  KEN London 22.4.2018
3. 2:18:34 Ruti AGA  ETH Berlin 16.9.2018
4. 2:18:35 Brigid KOSGEI  KEN Chicago 7.10.2018
5. 2:18:55 Tirunesh DIBABA  ETH Berlin 16.9.2018
6. 2:19:17 Roza Dereje BEKELE  ETH Dubai 26.1.2018
7. 2:19:30 Boru Feyse TADESE  ETH Dubai 26.1.2018
8. 2:19:36 Yebrgual MELESE  ETH Dubai 26.1.2018
9. 2:19:51 Birhane DIBABA  ETH Tokyo 25.2.2018
10. 2:19:53 Debele DEGAFA  ETH Dubai 26.1.2018