1. Bahrain Night Half Marathon am 15. März 2019: Premiere mit absoluter Weltklasse

bahrain-hm-2019-logoHeute abend um 20:00 Uhr Ortszeit wird im Königreich Bahrain erstmals ein Halbmarathon gestartet, dessen Liste an Eliteathleten nahezu unglaublich erscheint. Fünf Athleten mit Zeiten von unter 59 Minuten, insgesamt 12 mit Zeiten von einer Stunde sind für diesen Halbmarathon auf einer Pendelstrecke in der Nähe zur Küste des Persischen Golfs gemeldet. 1. Bahrain Night Half Marathon am 15. März 2019: Premiere mit absoluter Weltklasse weiterlesen

41. Zurich Marató de Barcelona am 10. März 2019: Streckenrekorde bei Männern sowie Frauen

barcelona-mar-2019-logo

Mit Streckenrekorden bei Männern sowie Frauen ging in der katalanischen Metropole die 41. Ausgabe des Zurich Marató de Barcelona über die Bühne. In einer großartig organisierten Veranstaltung mit insgesamt 17465 Meldungen waren Alemu Bekele in 2:06:04 und Koftu Tahir (ETH) in 2:24:44 die Schnellsten. 41. Zurich Marató de Barcelona am 10. März 2019: Streckenrekorde bei Männern sowie Frauen weiterlesen

74. Lake Biwa Mainichi Marathon (Japan) am 10. März 2019: Salah Bounasr gewinnt in 2:07:52

lake-biwa-2019-logo

Salah Eddine Bounasr (MAR) gewann in 2:07:52 die 74. Ausgabe des Lake Biwa Mainichi Marathon am Sonntag im japanischen Otsu. Bounasr hatte im letzten Frühjahr den Wien Marathon gewinnen können und verbesserte seine PB auf der Strecke am Ufer des größten japanischen Binnensees um eine gute Minute. 74. Lake Biwa Mainichi Marathon (Japan) am 10. März 2019: Salah Bounasr gewinnt in 2:07:52 weiterlesen

2. „The Vitality Big Half“ (Marathon) in London am 10. März 2019: Mo Farah gewinnt erneut und „spielt“ mit der Konkurrenz

 big-half-london-2018-logo

45. Huawei Roma-Ostia Half Marathon am 10. März 2019: Guye Adola will sich zurückmelden

logo_romaostia_2019Der äthiopische Topläufer Guye Adola (ETH) ist einer der Favoriten bei der 45. Ausgabe des Huawei Roma-Ostia Half Marathon von der Innenstadt der italienischen Hauptstadt in den Badeort Ostia. Adola war bei diesem Lauf auf einem nicht Regel konformen Punkt-zu-Punkt-Kurs im Jahr 2017 am Start und gewann das Rennen in hochklassigen 59:18. 45. Huawei Roma-Ostia Half Marathon am 10. März 2019: Guye Adola will sich zurückmelden weiterlesen

2. „The Vitality Big Half“ (marathon) in London am 10. März 2019: Mo Farah testet für den London Marathon Ende April

 big-half-london-2018-logo

74. Lake Biwa Mainichi Marathon (Japan) am 10. März 2019: Vorjahressieger Ndirangu wieder am Start

lake-biwa-2019-logo

Mit einem starken Elitefeld wartet am kommenden Sonntag die 74. Auflage des Lake Biwa Mainichi Marathon am größten Binnensee der Insel auf. Der Lauf in Otsu gehört zu den traditionsreichsten Marathon-Veranstaltungen Japans und besteht sogar noch länger als der noch berühmtere Bruder in Fukuoka. 74. Lake Biwa Mainichi Marathon (Japan) am 10. März 2019: Vorjahressieger Ndirangu wieder am Start weiterlesen

41. Zurich Marató de Barcelona am 10. März 2019: Streckenrekorde bei Männern und Frauen im Visier

barcelona-mar-2019-logo

Ein Streckenrekord bei den Männern ist das erklärte Ziel der Organisatoren der 41. Ausgabe des Zurich Marató de Barcelona am kommenden Sonntag. Diese Bestmarke durch Jackson Kotut (KEN) auf dem Kurs durch die katalanische Metropole steht seit dem 7. März 2010 bei 2:07:30. 41. Zurich Marató de Barcelona am 10. März 2019: Streckenrekorde bei Männern und Frauen im Visier weiterlesen

13. Tokyo Marathon am 3. März 2019: Birhanu Legese gewinnt in 2:04:48 – kein Japaner unter 2:10 Stunden

tokyo-mar-2019-logoDie Äthiopier Birhanu Legese (ETH) in 2:04:48 sowie Ruti Aga (ETH) in 2:20:40 gewannen die  13. Auflage des Tokyo Marathon bei regnerischem Wetter in der japanischen Hauptstadt. Temperaturen um 6°C, regennasse Straßen sowie ein strammer Gegenwind im Schlussteil trugen maßgeblich dazu bei, dass das Leistungsniveau vor allem in der Breite nicht den Erwartungen im Vorfeld entsprach. 13. Tokyo Marathon am 3. März 2019: Birhanu Legese gewinnt in 2:04:48 – kein Japaner unter 2:10 Stunden weiterlesen