New Taipei City Wan Jin Shi Marathon (Taiwan) am 18. März 2018: Yuki Kawauchi gewinnt nach Sololauf in 2:14:12

new-taipei-mar-2018-logo

Nach einem eindrucksvollen Sololauf gewann das japanische Lauf-Unikum Yuki Kawauchi heute morgen den New Taipei City Wan Jin Shi Marathon in einer Zeit von 2:14:12. Dabei ist Yukis Leistung umso höher zu bewerten, als bereits zur Startzeit um 7:30 Uhr eine Temperatur  von 19°C bei einem gleichen Taupukt (!) herrschte. New Taipei City Wan Jin Shi Marathon (Taiwan) am 18. März 2018: Yuki Kawauchi gewinnt nach Sololauf in 2:14:12 weiterlesen

13. Venloop in Venlo (NED) am 18. März 2018: Neun Läufer mit Bestzeiten von unter 61 Minuten

Venloop-logo

Mit einem beeindruckenden Elitefeld sollen bei der 13. Ausgabe des Venloop im niederländischen Venlo über die Halbmarathon-Distanz die Kursrekorde gejagt werden, wobei mit hoher Sicherheit die Bestmarke bei den Frauen durch Isabellah Andersson mit 2:10:02 den kommenden Sonntag kaum überleben wird. 13. Venloop in Venlo (NED) am 18. März 2018: Neun Läufer mit Bestzeiten von unter 61 Minuten weiterlesen

10 km Villa de Laredo (ESP) am 17. März 2018: Amdework Walelegn siegt in Welt-Jahresbestleistung von 27:36

laredo-10k-2018-logoDer Äthiopier Amdework Walelegn gewann die 10 km Villa de Laredo in 27:36 Minuten, bei den Frauen war Mary Munamu (KEN) in 31:47 die Beste. Auf Platz 2 bei den Männern stellte der Spanier Toni Abadia einen neuen Landesrekord auf, die alte Bestmarke hielt de La Ossa mit 27:55 seit dem Jahr 2005. 10 km Villa de Laredo (ESP) am 17. März 2018: Amdework Walelegn siegt in Welt-Jahresbestleistung von 27:36 weiterlesen

33. Los Angles Marathon am 18. März 2018: Vorjahressieger und 24000 Läufer am Start

la-mar-2018-logo

Mit den Siegern der letzten drei Jahre – 2017: Elisha Barno (KEN), 2016: Weldon Kirui (KEN) und 2015: Daniel Limo (KEN) – wird am kommenden Sontag der Skechers Performance Los Angeles Marathon am Dodgers Stadium gestartet. Zusammen mit über 24000 Teilnehmer geht ein beachtliches Feld an Eliteathleten ins Rennen, das in der Nähe der Piers von Santa Monica an der Pazifikküste endet (“Stadium to the Sea”). 33. Los Angles Marathon am 18. März 2018: Vorjahressieger und 24000 Läufer am Start weiterlesen

IAAF World Half Marathon Championships am 24. März 2018 on Valencia: Absage von Bedan Karoki

hm-wm-2018-logoWegen einer Verletzung am Oberschenkel muss Bedan Karoki (KEN) seinen Start bei der Halbmarathon-WM im spanischen Valencia am 24. März 2018 absagen. Der 27-jährige Kenianer gehörte vor allem auch nach seinem Sieg im Februar in Rak Al Khaimah in 58:42 Minuten zum engsten Favoritenkreis der WM, wo Karoki als Vize-Weltmeister aufgelaufen wäre. IAAF World Half Marathon Championships am 24. März 2018 on Valencia: Absage von Bedan Karoki weiterlesen

40. Zurich Marató de Barcelona am 11. März 2018: Antony Maritim gewinnt in 2:08:08

barcelona-mar-2018-logo

Die 40. Jubiläumsausgabe des Zurich Marató de Barcelona konnte durch ein hohes Leistungsniveau – vor allem bei den Männern – überzeugen. Am Ende waren die Kenianer Anthony Maritim in 2:08:08 und Ruth Chebitok in 2:25:49 die Schnellsten bei der Hatz durch die katalanische Metropole. 40. Zurich Marató de Barcelona am 11. März 2018: Antony Maritim gewinnt in 2:08:08 weiterlesen

18. EDP Meia Maratona Lisboa (POR) am 11. März 2018: Wind und Regen drückten auf das Leistungsniveau

lissabon-hm-2017-logo

Heftige Windböen störten die 18. Ausgabe des EDP Lissabon Halbmarathon am Sonntagmorgen (11.3.2018) und verhinderten besonders bei den Frauen schnellere Zeiten der Elite. Die besten Topathleten im Ziel waren Erick Kiptanui (KEN) mit 1:00:05 sowie Etagegne Woldu (ETH) in 1:11:17 bei den Frauen. 18. EDP Meia Maratona Lisboa (POR) am 11. März 2018: Wind und Regen drückten auf das Leistungsniveau weiterlesen

44. Huawei Roma Ostia Halbmarathon am 11. März 2018: Galen Rupp siegt überlegen in 59:47

logo_romaostia_2018
.
Mit dem Sieg des US-Topläufers Galen Rupp in 59:47 endete die 44. Auflage des Huawei Roma Ostia Halbmarathon von Rom in den nahegelegenen Badeort Ostia an der Mittelmeerküste. Damit konnte sich Rupp nach seinem eindrucksvollen Sieg beim Chicago Marathon ein weiteres Mal gegen internationale Konkurrenz durchsetzen und gehört nach Beendigung einer erfolgreichen Bahnkarriere sicher zu den hoffnungsvollsten Athleten in der globalen Laufszene. 44. Huawei Roma Ostia Halbmarathon am 11. März 2018: Galen Rupp siegt überlegen in 59:47 weiterlesen

34. Nagoya Women´s Marathon am 11. März 2018: Meskerem Assefa gewinnt in 2:21:45

nagoya-wm-mar-2018-logoDie Äthiopierin Meskerem Assefa gewann etwas überraschend die 34. Ausgabe des Nagoya Women´s Marathon mit neuer persönlicher Bestzeit von 2:21:44. Im größten Marathon, der nur Frauen vorbehalten bleibt, machten sich um 9:10 Uhr Ortszeit gut 23500 Läuferinnen auf den Kurs mit etlichen Pendel-Segmenten. 34. Nagoya Women´s Marathon am 11. März 2018: Meskerem Assefa gewinnt in 2:21:45 weiterlesen

18. EDP Meia Marathona Lisboa am 11. März 2018: Drei Läufer mit Bestzeiten von unter 59 Minuten

lissabon-hm-2017-logo

Mit hochklassigen Elitefeldern wird am Sonntag die 18. Ausgabe des EDP Meia Maratona Lisbon in der portugiesischen Hauptstadt gestartet. Dabei stehen bei den Männern drei Topathleten auf der Startliste, die die halbe Marathon-Distanz bereits in unter 59 Minuten zurückgelegt haben. 18. EDP Meia Marathona Lisboa am 11. März 2018: Drei Läufer mit Bestzeiten von unter 59 Minuten weiterlesen

40. Zurich Marató Barcelona (ESP) am 11. März 2018: Tsegaye Kebede am Start

barcelona-mar-2018-logo

Die äthiopische Marathonlegende Tsegaye Kebede ist der Topstar der 40. Ausgabe des Zurich Barcelona Marathon am kommenden Sonntag. Vor fünf Jahren stellte der 31-jährige Äthiopier bei seinem Sieg in Chicago in 2:04:38 seine persönliche Bestzeit auf, gewann den Paris Marathon und zweimal den Fukuoka Marathon und gewann Bronze-Medaillen bei Olympia 2008 in Beijing und bei der WM 2009 in Berlin. 40. Zurich Marató Barcelona (ESP) am 11. März 2018: Tsegaye Kebede am Start weiterlesen

44. Huawei Roma Ostia Halbmarathon (ITA) am 11. März 2019: Galen Rupp will den US-Rekord

logo_romaostia_2018

Mit einem neuen Sponsor (für zunächst 3 Jahre) wird am kommenden Sonntag der 44. Huawei Roma-Ostia Half Marathon in der italienischen Hauptstadt gestartet. Topstar des in den letzten Wochen immer wieder modifizierten Feldes der Eliteathleten ist der US-Amerikaner Galen Rupp, der seine Halbmarathon-Bestzeit von 1:00:30 in New York City aus dem Jahr 2011 in die Regionen des Landesrekordes von Ryan Hall mit 59:43 (Houston 2007) steigern will. 44. Huawei Roma Ostia Halbmarathon (ITA) am 11. März 2019: Galen Rupp will den US-Rekord weiterlesen